Sonntag, 5. Dezember 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement

Rallye Dakar News 2014

Rallye Dakar
20.12.2014

Der Countdown läuft: Ab dem 4. Januar tritt Peugeot erstmals seit 25 Jahren wieder bei der Rallye Dakar an. Mit drei 2008 DKR und hochkarätigen Fahrerpaarungen will die Löwenmarke wieder für Furore sorgen.

Anzeige
Rallye Dakar
07.12.2014

Sie gehört zu den legendärsten Offroad-Rennen der Welt: Die Rallye Dakar. Der Nachrichtensender n-tv zeigt die Highlights des atemberaubenden Rennens der Rallye Dakar 2015.

Rallye Dakar
17.11.2014

Nur noch knapp sechs Wochen bis zum Start der Rallye Dakar 2015. Rückkehrer Peugeot enthüllte jetzt, mit welcher Lackierung der Peugeot 2008 DKR bei der Marathon-Rallye an den Start gehen wird.

Rallye Dakar
05.07.2014

Mit einem ungewöhnlichen Fahrzeugkonzept startet das Team Peugeot-Total bei der Rallye Dakar 2015. Peugeot gibt jetzt einen ersten Einblick in die Technik des zweiradangetriebenen Peugeot 2008 DKR.

Rallye Dakar
21.04.2014

Muskulös, rassig und animalisch: Der neue Peugeot 2008 DKR erinnert mit dem aggressiven Design an einen erfolgshungrigen Löwen. Am Steuer werden Carlos Sainz und Cyril Despres bei der Rallye Dakar 2015 sitzen.

Rallye Dakar
05.04.2014

Nach dem fantastischen Rekord beim höchstgelegenen Bergrennen der Welt, dem rund 20 km langen Pikes Peak Hill Climb, nehmen Peugeot Sport, Red Bull und Total nun eine neue, extreme Herausforderung an.

Rallye Dakar
17.01.2014

Die Rallye Dakar zeigte sich auf der elften Etappe für Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz wieder von ihrer erbarmungslosen Seite. Gleich drei Reifenschäden hatte das Duo im Imperial Toyota Hilux.

Anzeige
Rallye Dakar
13.01.2014

Mit Cleverness weiter im Rennen um ein Podiumsresultat: Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz haben trotz des zuvor erwarteten Rückschlags auf der siebten Wertungsprüfung die Chance gewahrt.

Rallye Dakar
07.01.2014

Am zweiten Tag der Rallye Dakar 2014 hat Stéphane Peterhansel (FR) am Steuer des vom Monster Energy X-raid Team eingesetzten Mini All4 Racing einen beeindruckenden Lauf durch die zweite Etappe gezeigt.

Rallye Dakar
06.01.2014

Die „Dakar“, unerbittlich bereits auf den ersten Kilometern: Giniel de Villiers und Dirk von Zitzewitz sind mit einem Zeitverlust von 15,57 Minuten in die Rallye Dakar 2014 gestartet.