Mittwoch, 4. Oktober 2023
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC Kart Masters
03.10.2023

Knapp 140 Teilnehmer trafen sich zum Saisonfinale des ADAC Kart Masters in Mülsen. Darunter auch Niels Tröger, auf seiner Heimstrecke bestätigte er seine gute Form und schloss das Finale als Tagessieger ab.

GT World Challenge
03.10.2023

Mit dem dreistündigen Rennen am vergangenen Sonntag ist die Saison 2023 der Fanatec GT World Challenge Europe auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona (ESP) zu Ende gegangen.

ADAC Kart Masters
03.10.2023

Zum zweiten Mal war das ADAC Kart Masters in der Arena E in Mülsen zu Gast. Valier Motorsport ging mit vier Fahrern an den Start und schloss das Jahr in beiden X30-Kategorien in den Top-Fünf ab.

GT4-Europameisterschaft
03.10.2023

W&S Motorsport war beim Saisonfinale der GT4 European Series in Barcelona vom Pech verfolgt. Unverschuldete Kollisionen und technische Probleme machten die Hoffnungen des Teams zunichte.

News Chronologie
Kartsport Allgemein
03.10.2023

An Spannung hat es beim Finale der autobau Schweizer Kart-Meisterschaft am vergangenen Samstag in Wohlen nicht gefehlt. In vier von fünf Kategorien fiel die Entscheidung erst im allerletzten Rennen.

Anzeige
GT World Challenge
03.10.2023

Eine erfolgreiche Saison in der Königsklasse des GT3-Sports liegt hinter dem Mercedes-AMG Team GetSpeed. Die Mannschaft sicherte sich im Endurance Cup der GT World Challenge Europe P3 in der Teamwertung.

Rallye News

 Letzte Aktualisierung: 03.10.2023

Sportwagen News

 Letzte Aktualisierung: 02.10.2023

Kartsport News

 Letzte Aktualisierung: 02.10.2023

Formelsport News

 Letzte Aktualisierung: 29.09.2023

Markenpokal News

 Letzte Aktualisierung: 28.09.2023
Markenpokale Allgemein
28.09.2023

Zum vorletzten Saisonlauf gastiert der DMV BMW 318ti Cup erneut in der Eifel. Im Gegensatz zum Juni Rennen wird dieses Mal aber die komplette rund 5,1 Kilometer lange Grand Prix Strecke befahren.

Tourenwagen News

 Letzte Aktualisierung: 27.09.2023
VLN
27.09.2023

Beim achten Saisonlauf der NLS war Dörr Motorsport wieder mit seinem Aston Martin Vantage GT3 am Start. Das Fahrertrio erlebte aufregende Rennstunden und sah die Zielflagge als Vierter.