Freitag, 19. Oktober 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement

FIA WEC News

FIA WEC
16.10.2018

Toyota GAZOO Racing feiert einen doppelten Heimsieg in der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC): Beim vierten Lauf im japanischen Fuji landete das Motorsportteam auf dem ersten und zweiten Platz.

FIA WEC
15.10.2018

Das 6-Stunden-Rennen in Fuji war erst der vierte Einsatz von Project 1 in der Langstreckenweltmeisterschaft. Doch bereits im Premierenjahr steht die Mannschaft ganz oben.

Anzeige
FIA WEC
15.10.2018

Das Porsche GT Team siegte im 6h-Rennen in Fuji (JP): Im vierten Lauf der FIA WEC fuhren Kevin Estre/Michael Christensen im rund 510 PS starken Porsche 911 RSR in der Kategorie GTE-Pro auf Platz eins.

FIA WEC
11.10.2018

Die ersten Europa-Rennen der „Super Season“ in der FIA WEC sind absolviert, nun macht sich das BMW Team MTEK auf die rund 9.500 Kilometer lange Reise an den „Fuji International Speedway“ in Japan.

FIA WEC
11.10.2018

Während andere Rennserien im Oktober ihrem Saisonende entgegensteuern, steht die FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC gerade vor der Halbzeit ihrer bis Juni 2019 dauernden „Super-Saison“.

FIA WEC
11.10.2018

Beim vierten Saisonlauf im japanischen Fuji (14. Oktober) will das Motorsportteam Toyota GAZOO Racing erneut voll in der FIA WEC angreifen – und den nächsten Doppelsieg einfahren.

FIA WEC
20.08.2018

Der dritte Saisonlauf der FIA World Endurance Championship (WEC), die „Six Hours of Silverstone“ (GB), endete mit dem sechsten Platz in der GTE Pro-Klasse für den #81 BMW M8 GTE des BMW Team MTEK.

Anzeige
FIA WEC
16.08.2018

Mit den Sechs Stunden von Silverstone steht am Wochenende der dritte Lauf der FIA WEC auf dem Programm. Toyota GAZOO Racing peilt mit dem dritten Doppelsieg in Folge den perfekten Saisonstart an.

FIA WEC
15.08.2018

Der dritte Saisonlauf der FIA WEC findet am 19. August in Silverstone statt. Das Porsche GT Team reist nach dem Doppelsieg in Le Mans als Tabellenführer in der Klasse GTE-Pro nach England.

FIA WEC
07.05.2018

Project 1 belegte beim Saisonauftakt der FIA WEC in Spa-Francorchamps den neunten Rang in der LMGTE Am-Kategorie. Mit der Zielankunft beim Debüt erreichte das Team das selbstgesteckte Ziel.