Samstag, 13. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement

ADAC Formel Masters News 2014

ADAC Formel Masters
12.08.2014

Das ADAC Formel Masters absolvierte vom 8. bis 10. August 2014 auf dem Slovakiaring vor den Toren der slowakischen Hauptstadt Bratislava das fünfte von acht Rennwochenenden der Saison 2014.

ADAC Formel Masters
12.08.2014

Mit zwei Pole-Position, zwei Siegen, den jeweils schnellsten Rennrunden in allen drei Rennen und dem Ausbau der Tabellenführung sowohl in der Fahrer- als auch Teamwertung feierte das Neuhauser Racing Team.

Anzeige
ADAC Formel Masters
11.08.2014

Die Fahrer des Teams Mücke Motorsport haben beim Start in die zweite Saisonhälfte des ADAC Formel Masters die angestrebten Podestplätze auf dem Slovakiaring knapp verpasst.

ADAC Formel Masters
11.08.2014

Mit einem Überholmanöver in der letzten Runde sicherte sich der 17-jährige Tim Zimmermann den Sieg im dritten Rennen des Wochenendes im ADAC Formel Masters auf dem Slovakiaring.

ADAC Formel Masters
10.08.2014

Fabian Schiller gewann ein packendes zweites Rennen der Formel ADAC auf dem Slovakiaring. Der Schiller Motorsport-Pilot musste bis zum Zieleinlauf hart für seinen zweiten Saisonsieg kämpfen.

ADAC Formel Masters
09.08.2014

Neuhauser Racing gelang ein Doppelsieg zum Start in die zweite Hälfte der Formel ADAC-Saison 2014. Mikkel Jensengewann das erste Rennen auf dem Slovakiaring vor seinem Teamkollegen Tim Zimmermann.

ADAC Formel Masters
09.08.2014

Mikkel Jensen hat sich eindrucksvoll aus der Sommerpause der Formel ADAC zurückgemeldet. Jensen holte sich im Qualifying auf dem Slovakiaring die Pole-Position.

ADAC Formel Masters
08.08.2014

Die Sommerpause ist beendet: Auf dem Slovakiaring steigt das fünfte Rennwochenende der ADAC Formel Masters-Saison 2014. Mikkel Jensen erwischte auf dem 5,922 km langen Kurs den besten Start ins Wochenende.

ADAC Formel Masters
08.08.2014

„Es wird Zeit, dass es wieder losgeht“ – so lautet der Tenor bei den Youngstern des Teams kfzteile24 Mücke Motorsport aus Berlin vor dem Start in die zweite Saisonhälfte des ADAC Formel Masters.

ADAC Formel Masters
08.08.2014

Neun lange Wochen hat in diesem Jahr die Sommerpause für die Piloten des ADAC Formel Masters gedauert, doch am kommenden Wochenende startet die Nachwuchs-Rennserie in ihre zweite Saisonhälfte.

ADAC Formel Masters
07.08.2014

Das ADAC Formel Masters bestreitet auf dem Slovakiaring das fünfte Rennwochenende der Saison 2014. Nach der Premiere im vergangenen Jahr gastiert die Highspeedschule des ADAC zum zweiten Mal in der Slowakei.

Anzeige
ADAC Formel Masters
11.06.2014

Doppel-Pole, Doppelsieg und Platz zwei im Reversed Grid: Für Neuhauser-Racing-Pilot und Tabellenführer Mikkel Jensen lief beim vierten Wochenende des ADAC Formel Masters alles nach Plan.

ADAC Formel Masters
11.06.2014

Der junge Lampertheimer Marvin Dienst startete am vergangenen Wochenende vom 7. bis 8. Juni 2014 beim vierten Saison-Wochenende des ADAC Formel Masters auf dem Red Bull Ring in Österreich.

ADAC Formel Masters
11.06.2014

Mikkel Jensen ist derzeit der Spitzenreiter in der Formel-Nachwuchsserie des ADAC. Nach dem Rennen auf dem Red Bull Ring führt der Däne die Meisterschaft mit 183 Punkten an und ist damit „Halbzeitmeister“.

ADAC Formel Masters
10.06.2014

Mit zwei fünften Plätzen und einem Ausfall auf dem Red Bull Ring in Spielberg hat Tim Zimmermann auch zur Halbzeit der ADAC Formel Masters-Saison seinen Titel als bester Nachwuchsfahrer verteidigt.

ADAC Formel Masters
09.06.2014

Pünktlich zum Heimrennen kehrte Corinna Kamper mit HS Engineering aus dem österreichischen Siegendorf in die Formel ADAC zurück.

ADAC Formel Masters
08.06.2014

Mit einem spannenden Abschlussrennen auf dem Red Bull Ring sorgte das ADAC Formel Masters für eine perfekte Einstimmung auf die Rückkehr der Formel 1 nach Österreich in zwei Wochen nach elfjähriger Abstinenz.

ADAC Formel Masters
08.06.2014

Für Mikkel Jensen könnte es auf dem Red Bull Ring nicht besser laufen: Nach der Doppel-Pole und dem Sieg am Samstag gewann der Meisterschaftsführende auch den zweiten Lauf.