Freitag, 3. Dezember 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR Germany
05.11.2021

Gruber setzt die erste Bestzeit auf dem Nürburgring

Nico Gruber (20, Österreich, Hyundai Team Engstler), der vorzeitige Champion der Honda Junior Challenge, hat das erste Freie Training der ADAC TCR Germany auf dem Nürburgring im Hyundai i30 N TCR für sich entschieden.

Mit einer Zeit von 1:37,282 Minuten gelang dem Österreicher am Freitagvormittag bei guten äußeren Bedingungen die schnellste Runde. Als Zweitschnellster beendete der Däne Martin Andersen (27, Hyundai Team Engstler) mit 0,181 Sekunden Rückstand auf Gruber die Session. Dritter wurde Patrick Sing (29, Crailsheim, RaceSing) in seinem Hyundai i30 N TCR.

Der Zweite der Meisterschaft, Dominik Fugel (24, Chemnitz, Honda ADAC Sachsen), belegte in seinem Honda Civic TCR Platz vier. Fünfter im ersten freien Training wurde Eric Scalvini (26, Italien, Wimmer Werk Motorsport) im Cupra Leon Competición TCR.

Anzeige
So richtig rund geht es heute Mittag ab 12.50 Uhr, dann fighten die Piloten im ersten Zeittraining um die beste Startposition für das erste Rennen, das am Samstag um 10.15 Uhr startet. Das zweite Qualifying findet heute Nachmittag um 15.50 Uhr statt. Beide Qualfiyings und die Rennen sind auf adac.de/motorsport und bei RTL+ (rtlplus.com) im Livestream zu sehen. Das zweite Rennen rundet das ADAC TCR Germany Wochenende am Sonntagmorgen um 10.45 Uhr ab.