Freitag, 30. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Le Mans
17.09.2020

Mit Toyota Gazoo Racing die 24 Stunden von Le Mans erleben

Toyota Gazoo Racing macht die 24 Stunden von Le Mans (19. bis 20. September 2020) erlebbar: Über die jetzt gestartete digitale Plattform „24H United & Responsible“ können Motorsport-Fans in die Historie des Langstreckenklassikers eintauchen – und so das Geschehen live begleiten.

Die 88. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens findet durch die Corona-Pandemie unter besonderen Rahmenbedingungen statt: Statt der sonst üblichen 250.000 Zuschauer entlang der Rennstrecke bleiben die Tribünen diesmal leer. Um den Fans das Team und die Veranstaltung dennoch näher zu bringen, hat sich Toyota Gazoo Racing mit dem ausrichtenden Automobile Club de l'Ouest zusammengetan.

Anzeige
Auf der neu entwickelten digitalen Plattform www.24h-united.com finden sich exklusiv zahlreiche seltene und nie zuvor gezeigte Inhalte. So lässt sich die Faszination der 24 Stunden hautnah erleben. Unter der Rubrik „Legenden“ gibt es beispielsweise eine vierteilige Minidokumentation über die 35-jährige Geschichte zwischen Toyota und Le Mans – von den Pioniertagen des Toyota 85C im Jahr 1985 über den ikonischen TS020 „GT-One“, die Hybrid-Innovation 2012, bis hin zu den beiden Doppelsiegen in den vergangenen Jahren.

Die komplette Geschichte von Toyota in Le Mans wird zum ersten Mal auf unterhaltsame und informative Weise dargestellt – auch mit Archivmaterial und seltenen historischen Videos, die alle noch nie zuvor gleichzeitig gezeigt wurden. Neue Episoden werden bis zum Renntag am Samstag (19. September) täglich auf der Plattform verfügbar sein.

Die Fans können auch das Herz des Toyota Gazoo Racing WEC Teams bei den 24 Stunden von Le Mans mit Hilfe von 360-Grad-Videotechnik erkunden. Zum ersten Mal erhalten sie Einblicke in die am stärksten kontrollierten Bereiche – dort, wo das Team und die Fahrer arbeiten und sich auf dieses Rennen vorbereiten. In der Rubrik „Fahrerlager“ („Paddock“) gibt es von Freitag bis Sonntag (18. – 20. September) zudem jeden Tag neue 360-Grad-Videotour-Orte, an denen die Fans in das Zentrum des Geschehens eintauchen können.