Mittwoch, 23. Oktober 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
SAKC
24.05.2019

Phil-Colin Strenge führt weiterhin SAKC an

Die Arena of Speed in Liedolsheim war am vergangenen Wochenende Schauplatz des zweiten Rennens im Süddeutschen ADAC Kart Cup. Nach einem starken Saisonstart in Ampfing, mischte Youngster Phil-Colin Strenge auch diesmal wieder an der Spitze der Bambini-Klasse mit und führt das Klassement an.

2019 steigt Phil-Colin Strenge zu den älteren Bambini auf und zeigt seit dem ersten Rennen keine Scheu. Der Youngster fährt ganz vorne mit, so auch bei der zweiten Veranstaltung des Süddeutschen ADAC Kart Cup in Liedolsheim. Die 1.060 Meter lange Strecke begrüßte bei teilweisem Sonnenschein die Fahrerinnen und Fahrer der ADAC Regionalserie.

Anzeige
Bei den Bambini zeigte Phil-Colin wieder seine Ambitionen. Der Baden-Württemberger legte mit Rang zwei im Qualifying direkt stark los und gehörte auch in beiden Rennen zu den Favoriten. Die Youngster lieferten sich wieder aufregende Rad-an-Rad-Duelle und wechselten mehrmals die Positionen. Letztlich reichte es für Phil-Colin jeweils zu Rang drei – selbige Position belegte er auch in der Tageswertung.

Für die Meisterschaft sammelte er wichtige 40 Punkte und verteidigte seine Gesamtführung in der Bambini-Klasse. „Ich bin mit dem Ausgang des Wochenendes durchaus zufrieden. Die Ergebnisse waren positiv und es hat wieder großen Spaß gemacht. Gemeinsam mit meinem Mechaniker Stefan Ebert haben wir viel gearbeitet und ich mich weiterentwickelt. Die Führung in der Meisterschaft wollen wir weiter verteidigen. Ein großer Dank an meinen Partner SGS Meisterdach für den starken Support“, zeigte sich der Neunjährige bester Laune.

Weiter geht es für ihn am Pfingstwochenende vom 8.-9. Juni auf der Breitwangbahn in Bopfingen. Dort werden dann die Halbzeitmeister des SAKC gekürt.