Mittwoch, 17. Oktober 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Allgemein
28.09.2018

Showdown in der Eifel!

Fällt die Vorentscheidung im Meisterschaftskampf schon am nächsten Wochenende? Zum vorletzten Mal in 2018 ist die Cup- und Tourenwagen Trophy am Start und nimmt am Nürburgring zwei Rennen unter die Räder.

Der Meisterschaftsführende Alexander Brauer (Bonn), der gemeinsam mit Jörg Chmiela (Igel) einen Renault Clio einsetzt, darf sich über eine volle Klasse freuen, sind doch gleich sieben der 38 Starter in der Clio Klasse zu finden. Zu den stärksten Konkurrenten im Kampf um den Klassensieg dürften Theo Milz (Nettersheim) und Roman Schiemenz (Bonn) gehören.

Der Meisterschaftszweite und Gesamtsieger eines der beiden Rennen in Zolder, Marius Barczak (Gau-Algesheim) hat, auch wenn er wieder ein Favorit für einen Gesamtsieg ist, in der Eifel nur einen Klassenkonkurrenten, was entsprechend weniger Punkte einbringt.

Anzeige
Spannend wird sicher auch der Fight zwischen Heiko Hammel (Forchtenberg) und Sascha Faath (Pfullingen). Wer die letztjährigen Rennen in Oschersleben verfolgt hat, weiß was uns hier erwartet. Feinsten Motorsport auf höchstem fahrerischem Niveau boten die BMW M3 Fahrer und lieferten sich einen rundenlangen Kampf auf Augenhöhe um den Gesamtsieg!