Mittwoch, 20. September 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA ETCC
14.09.2017

Rikli Motorsport plant Rückkehr auf die Erfolgsstraße

Wenn im belgischen Zolder vom 15. bis 17. September 2017 die Saison der Tourenwagen Europameisterschaft (FIA ETCC) auf die Zielgerade einbiegt, will Rikli Motorsport die Pechsträhne, die das Eidgenossen-Team seit dem Nürburgring-Event verfolgt, loswerden.

Hoffnungsträger und Rikli-Pilot Christjohannes Schreiber sieht sich zudem seit den Rennen auf dem Straßenkurs von Vila Real (PT) in der Rolle des Jägers. Die Frage ist nun, ob der dreifache Saisonsieger an seine Erfolge aus den ersten Rennen anschließen und das Ruder wieder herumreißen kann.

Der zweite Honda-Pilot aus der Schweiz, Peter Rikli, kann bisher noch keinen Sieg verzeichnen – trotz vieler Führungskilometer in den zurückliegenden Rennen. Man wird sehen, was in Zolder passiert.

Anzeige