Samstag, 28. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
12.03.2015

GetSpeed 2015 wieder ganz vorne auf der Nordschleife

Die dritte Saison von GetSpeed steht bevor und nicht weniger als die Erweiterung der Erfolgsstory steht auf dem Plan des Rennstalls rund um das Meuspather Performance Center. Dazu bedient sich das etablierte Team rund um Adam Osieka altbewährter Zutaten: Auch im Jahr 2015 wird der Porsche 911 GT3 Cup bei den Rennen zur VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring alles geben.
 
Zwei Jahre in Folge konnte die Mannschaft des GetSpeed Performance Centers im Gewerbepark Nürburgring Siege in Serie feiern und dabei innovative Ansätze wie das Stress Level Monitoring sowie die Video-Liveübertragung aus dem Rennfahrzeug via LTE umsetzen. Gemäß dem Motto „never change a running team“ geht es auch in das dritte Rennjahr nach Gründung des Teams.
 
Steve Jans, Christopher Mies und Adam Osieka sind dabei in zahlreichen Ring- und Rennschlachten zu einer festen Einheit gereift, hinter der sich eine eingeschworene Mannschaft formiert hat. Der Porsche 911 GT3 Cup konnte sich durch beide Saisons hinweg als zuverlässiges und äußerst schnelles Rennfahrzeug beweisen – nicht zuletzt aufgrund der großen Erfahrung von GetSpeed im Bereich der Fahrwerkskinematik.

Mit dieser starken Mischung konnte GetSpeed bereits 2013 und 2014 immer wieder die der Papierform nach vermeidlich stärkere GT3-Konkurrenz auf der Strecke in Ihre Schranken weisen und sogar auf das Gesamtpodium fahren. In der Saison 2015 kann GetSpeed dabei sowohl auf den bekannten Siegerporsche der Modelreihe 997 als auch auf das neue Modell 991 zurückgreifen.
 
Altbewährtes gemischt mit neuen Ansätzen und Ideen – die Saison 2015 verspricht eine weitere Erfolgsstory für GetSpeed zu werden.
Anzeige