Donnerstag, 22. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
12h Bathurst
20.01.2024

KTM VANTAGE RACING GREIFT MIT KTM X-BOW GT2 AN

Der KTM X-BOW GT2 ist auch 2024 beim Bathurst 12 Hour und damit bei einem der spektakulärsten Rennen des Jahres vertreten: Den Einsatz in Australien übernimmt die Mannschaft von KTM Vantage Racing, die mit einem starken Aufgebot zum Mount Panorama Circuit reist. Neben Trent Harrison greifen David Crampton sowie KTM-Werksfahrerin Laura Kraihamer ins Steuer.

Der traditionelle Rennstart in der Morgendämmerung, kaum Auslaufzonen und massive Steinwände, die keinen Fahrfehler verzeihen – es gibt viele Gründe, weshalb sich das Bathurst 12 Hour bei Fans und Fahrern größter Beliebtheit erfreut. Besonders groß ist die Vorfreude bei Trent Harrison, der zum fünften Mal den Langstreckenklassiker zusammen mit David Crampton an seiner Seite bestreitet. „Ich freue mich unglaublich, gemeinsam mit meinem guten Freund David und unserem Neuzugang Laura nach Bathurst zurückzukehren“, so Harrison. 

Anzeige
Laura Kraihamer bringt ihren Erfahrungsschatz aus Rennserien wie der Fanatec GT2 European Series in das Projekt mit ein. Für das Trio geht es darum, Australiens wichtigstes Langstreckenrennen erfolgreich zu beenden. „Bathurst war in der Vergangenheit unsere Achillesferse“, so David Crampton. „Aber 2024 wird unser Jahr! Wir sind besser denn je aufgestellt mit Unterstützung von KTM aus Österreich. Unser Aufgebot ist qualitativ mit das Beste, was wir je auf die Beine gestellt haben.“

Traditionell fällt der Startschuss für das zwölfstündige Rennen am Sonntag, den 18. Februar, um 5:45 Uhr Ortszeit. Durch den Zeitunterschied von zehn Stunden beginnt die Übertragung in Europa bereits am Samstagabend. Die Startampel schaltet damit bereits um 19:45 Uhr (MEZ) auf Grün. Im kostenlosen Livestream wird das Rennen in voller Länge übertragen.
Anzeige