Donnerstag, 13. Juni 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Markenpokale Allgemein
26.10.2023

Hugo Schwarze erneut siegreich in England

Der Kölner Hugo Schwarze konnte beim letzten Wochenende der britischen Ginetta Junior Meisterschaft in Donington Park wiederholt mit einer überragenden Leistung sein außergewöhnliches Talent unter Beweis stellen. 

Mit einem Sieg im ersten von drei Rennen des Wochenendes bestätigte er seine Ambitionen auf den zweiten Gesamtplatz im Championat, nachdem die erste Position bereits uneinnehmbar von dem Briten Freddy Slater beansprucht wurde. Nachdem Hugo Schwarze bereits die Pole-Position im Qualifying errang, fuhr er in einem ereignisreichen Regenrennen mit einem Restart und zwei Safety-Car Restarts einem ungefährdeten Start-Ziel Sieg entgegen. 

Anzeige
Auch das darauffolgende Rennen, welches im Rahmen der British GT Meisterschaft stattfand, war äußerst hart umkämpft. Von Startposition zwei aus galt es lediglich in die Punkteränge zu kommen um die zweite Position im Championat vorzeitig zu sichern. Ein sechster Platz reichte Schwarze zum Erreichen des hervorragenden Saisonergebnisses. Im dritten Rennen gelang es ihm durch einen souveränen Start auf die dritte Position vorzufahren, als ihn ein folgender Fahrer regelwidrig ins Kiesbett beförderte. Mit etwas Glück konnte Hugo Schwarze das Rennen als 18. wieder aufnehmen und kämpfe sich in den verbleibenden Runden bis auf Rang vier vor. 

„Ich wusste bereits bei den Tests vor der Saison, dass mein Speed für Positionen ganz vorne reicht. Der mögliche Sieg in der Meisterschaft wurde mir von meinem Team bereits sehr früh signalisiert, aber mit der langjährigen Erfahrung von Freddie (Slater) konnte ich zumindest in dieser Saison noch nicht mithalten. Ich hoffe, es kommt zu einem erneutem Zusammentreffen – vielleicht in der Formel 4."

Hugo Schwarze, der in diesem Jahr erst seine zweite Motorsport-Saison bestreitet, ist damit der bis dato erfolgreichste Deutsche in der sehr stark umkämpften britischen Nachwuchsmeisterschaft, die unter anderem Fahrer wie Lando Norris hervorgebracht hat.
Anzeige