Freitag, 2. Dezember 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
17.11.2022

Personalwechsel in der VLN Sport GmbH & Co. KG

Die Führungsebene der VLN Sport GmbH & Co. KG stellt sich neu auf. Neuer Geschäftsführer wird Mike Jäger. Der 51-Jährige Unternehmer folgt auf Ralph Gerald Schlüter, der aus familiären Gründen um die Entbindung von seinem Amt gebeten hat. Der langjährige Generalbevollmächtigte der VLN, Karl Mauer, wird Jäger als Berater zur Seite stehen. Daneben legen auch Michael Bork (Leiter Sport), Volker Strycek (Leiter Technik) und Frank Taller (Stellvertretender Leiter Sport) ihre Ämter auf eigenen Wunsch mit sofortiger Wirkung nieder.

Die Gesellschafter der VLN Sport GmbH & Co. KG bedauern den Weggang Schlüter, Bork, Strycek und Taller, wünschen ihnen für ihre zukünftigen Herausforderungen alles Gute, weiterhin viel Erfolg und bedanken sich für die sehr gute Zusammenarbeit.

Gesellschafter stellen sich geschlossen hinter den neuen Geschäftsführer

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der VLN Sport GmbH & Co. KG wurde Mike Jäger, der durch seine langjährige, selbstständige Tätigkeit als ausgewiesener Restrukturierungsexperte gilt, einstimmig zum neuen Geschäftsführer gewählt. Jäger ist zudem ist mit der Nürburgring Langstrecken-Serie bestens vertraut. Das Mitglied des MSC Adenau e.V. im ADAC ist seit 2006 in dem Nordschleifen-Championat als Teilnehmer am Start. Jäger errang 27 Klassensiege, zuletzt 2020 mit einem Ferrari 488 GT3 in der SP9 Am.

Anzeige
Karl Mauer wurde im Juli 2011 Geschäftsführer der VLN GbR. Nachdem die Geschäftsform der Organisation hinter der Nürburgring Langstrecken-Serie im August 2014 in eine Offene Handelsgesellschaft (oHG) gewandelt wurde, bekleidete er bis Ende 2017 das Amt des Generalbevollmächtigten.

Die Neubesetzungen der weiteren Positionen wird die VLN Sport GmbH & Co. KG in Kürze bekannt geben.
Anzeige