Sonntag, 29. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR Germany
22.01.2022

Kooperation zwischen Engstler Motorsport und ROJA Motorsport

Wie bereits angekündigt wird sich Engstler Motorsport neuen Herausforderung stellen und seine Programme erweitern. Bereits im vergangenem Jahr fiel der Startschuss einer Zusammenarbeit zwischen Engstler Motorsport und ROJA Motorsport. In diesem Jahr wird die Kooperation nun ausgedehnt. ROJA Motorsport wird die Marke Hyundai mit drei Fahrzeugen in der ADAC TCR Germany vertreten und um Erfolge kämpfen.

Engstler Motorsport ist seit Beginn der Rennserie bei der ADAC TCR Germany am Start. 2019, 2020 und auch 2021 stellt Engstler den Champion in der Fahrerwertung. Auch in der Teamwertung ging der Titel 2019 und 2021 an Engstler Motorsport. Auf dem Erfolgskonto konnten zudem drei Junior Meistertitel und ein Trophy Champion Titel verzeichnet werden.

Anzeige
Franz Engstler, Teameigner Engstler Motorsport: „Engstler Motorsport wird sich in 2022 den neuen Herausforderungen mit der Marke Honda stellen. Aufgrund Dessen sind wir sehr glücklich, dass wir die in 2021 begonnene Kooperation mit ROJA Motorsport ausbauen konnten. Mit ROJA Motorsport haben wir einen Partner gefunden der die Tourenwagen Einsätze mit der Marke Hyundai erfolgreich weiterführen wird. Teammanager Andreas Klinge wird seine langjährige Erfahrungen mit einbringen und für ein vielversprechendes Projekt stehen. Wir sind glücklich, dass durch diese Kooperation die Einsätze in der TCR Germany und DTC für 2022 weiter gesichert sind. Ich blicke auf eine extrem erfolgreiche Zusammenarbeit mit Hyundai Motorsport zurück und freue mich, dass dies auf professioneller Ebene weitergeführt wird.“

Robin Jahr, Gründer und Teamchef ROJA Motorsport: „Ich bin glücklich und stolz mit einem solch starken und erfahrenen Partner in die neue Saison zu starten. Natürlich setzen wir als ROJA Motorsport weiterhin auf die Marke Hyundai und bauen somit die im letzten Jahr begonnene Zusammenarbeit mit Engstler Motorsport deutlich aus. Ich denke, dass wir gemeinsam viel erreichen werden und die Kooperation frischen Wind in vielerlei Hinsicht bringen wird.“

Andreas Klinge, Projektverantwortlicher und Teammanager: „Mit Hyundai haben wir eine starke Marke, um erfolgreich in der Saison 2022 zu sein. Im vergangenen Jahr haben mit Engstler und Hyundai alle möglichen Titel in der ADAC TCR Germany einfahren können. Das ist nun unser Ziel für die kommende Saison, die Ende April in Oschersleben startet und sich über insgesamt über 7 Rennwochenenden erstreckt. Bis zum Saisonstart gibt es noch einiges zu tun, aber alle im Team stehen schon in den Startlöchern und wir können es kaum erwarten, bis die Rennampel das erste Mal auf Grün schaltet.“
Anzeige