Montag, 21. Juni 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Markenpokale Allgemein
07.05.2021

BMW M2 Cup stellt erste Fahrer vor

Die Vorbereitungen für die Premiere des BMW M2 Cup laufen auf Hochtouren: Am 6. und 7. Mai findet auf dem Lausitzring der offizielle Vortest des neuen Markenpokals statt. Im Cup mit dabei sind unter anderem Vincent France, Salman Owega und Melusi Pooe. Die Nachwuchsfahrer sammeln ihre ersten Erfahrungen mit dem neuen BMW M2 CS Racing, dem Einsatzfahrzeug des Markenpokals.

Für France und Owega ist es der Wechsel vom Kartsport in den Automobilrennsport. Im BMW M2 Cup bestreiten die beiden Deutschen damit erstmals eine volle Saison mit einem „Dach über dem Kopf“. Cup-Organisator Jörg Michaelis heißt die drei Nachwuchstalente herzlich willkommen: „Wir sind sehr stolz, unsere ersten Piloten bekanntgeben zu dürfen“, sagt er. „Der M2 eignet sich für Kartfahrer perfekt, um sich Grundkenntnisse für den Tourenwagen- und GT-Sport anzueignen.“

Anzeige
Doch auch für Neueinsteiger bildet der Markenpokal laut Michaelis eine gute Schule. „Melusi macht seine ersten Schritte im Motorsport. Hier ist die Grundlage natürlich eine andere. Umso wichtiger ist da eine individuelle Vorbereitung, welche durch unsere Speed Academy abgedeckt wird“, so Michaelis.

Vincent France, Salman Owega und Melusi Pooe gehören zum Aufgebot des BMW M2 Cup, in dem Nachwuchsförderung großgeschrieben wird. Bis zum 15. Mai haben junge Nachwuchstalente sowie ambitionierte Rennfahrer noch die Möglichkeit, sich für die Meisterschaft im Rahmen der DTM einzuschreiben.