Montag, 29. November 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
GTC Race
04.11.2021

Pirelli exklusiver Reifenpartner des GTC Race

Pirelli ist ab Beginn der Saison 2022 der neue exklusive Reifenpartner der traditionsreichen Rennserie GTC Race (Gran Turismo Cup). Sie ist seit 1990 eine feste Größe in der deutschen Motorsport-Landschaft und zeichnet sich durch ihre Konzentration auf den semiprofessionellen- und Amateurbe-reich aus. Ihre Zielgruppen bilden Gentlemen verschiedener Altersklassen sowie junge talentierte Fahrerinnen und Fahrer. Startberechtigt sind GT3- und GT4-Fahrzeuge sowie diverse Markenpokal-Boliden von Porsche und Lamborghini.

„Pirelli will sich verstärkt dem automobilen Breitensport widmen, um den Kontakt zu den Akteuren und Fans des semiprofessionellen und Amateur-Motorsports zu inten-sivieren“, begründet Wolfgang Meier, Vorsitzender der Geschäftsführung von Pirelli Deutschland, das Engagement. „Zugleich wollen wir dazu beitragen, junge Talente zu entdecken und zu fördern. Dafür bietet die GTC Race Serie die ideale Plattform. Und nicht zuletzt wird durch die neue Partnerschaft auch unsere langjährige erfolg-reiche Zusammenarbeit mit ADAC Motorsport weiter gefestigt.“

Anzeige
Denn die GTC Race ist die Hauptserie des 2020 gegründeten ADAC Racing Wee-kends. Als Plattform für den Automobil-Breitensport auf der Rundstrecke soll sie die-sem Segment frische Impulse geben. Dazu beherbergt sie unter ihrem Dach mehre-re bewährte sowie neue Renn-Events.

„Wir freuen uns auf die neue Partnerschaft mit Pirelli“, kommentiert Ralph Monschauer, Geschäftsführer der Driving Mobility GmbH & Co. KG und Organisator der GTC Race Rennserie. „Pirelli rüstet ab 2022 die 30-Minuten-Rennen des GT Sprint genauso exklusiv aus, wie die 60-Minuten-Rennen, die künftig als GT 60 powered by Pirelli bezeichnet werden. Mit dem internationalen Premiumreifenhersteller aus Italien wurde ein langfristiger Vertrag geschlossen, der den Teams und der Organisation Planungssicherheit gibt.“

Pirelli wird die Fahrzeuge der Serie einheitlich mit jenen Reifen ausstatten, mit denen der Hersteller als Exklusiv-Ausrüster auch national und international renommierte Veranstaltungen wie das ADAC GT Masters, das ADAC GT4 Germany, die SRO GT World Challenge und die GT4 European Series beliefert.