Freitag, 14. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA Formel E
22.04.2021

333 Racing Gibt Gen3-Engagement in der Formel E bekannt

333 Racing ist der nächste Hersteller, der sich zur Gen3-Ära der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft bekennt, die in Season Nine beginnt. Der chinesische Hersteller, der sich im Besitz von Shanghai Lisheng Racing befindet, startet in der Formel E seit Season Six und führte seinen eigenen Antriebsstrang vor der aktuell laufenden Season Seven ein. Mit Erfolg: Vier Punkterängen schlagen für das NIO 333 FE Team derzeit zu Buche. Als einziges chinesisches Team der Formel E repräsentiert es jene Nation, die mehr Elektrofahrzeuge herstellt und kauft als jede andere in der Welt. 

Die Formel E und die FIA arbeiten derzeit gemeinsam daran, mit Gen3 die kommende Zeitrechnung des Fortschritts einzuläuten, sowohl aus sportlicher Sicht als auch für die Zukunft der Elektromobilität. Gen3 wird Leistungs- und Effizienzsteigerungen mit sich bringen, darunter kraftvollere und zugleich leichtere Autos, schnelleres Ladetechnologie und bessere Kostenkontrolle. Das trägt dazu bei, dass die Formel E der hart umkämpfte, unvorhersehbare Rennsport bleibt, mit dem ihn die Fans verbinden.

Anzeige
Jamie Reigle, Chief Executive Officer der Formel E: „Dass das 333 Racing Team seine Absicht erklärt hat, in der Gen3-Ära anzutreten, ist eine fantastische Nachricht und ein weiterer Beweis für die einzigartige Position der Formel E als globaler Sport, Technologieerprobungsfeld und Marketingplattform. Das Team hat eine strategische Entscheidung getroffen, seinen eigenen Antriebsstrang zu bauen und seine Wettbewerbsfähigkeit in die eigene Hand zu nehmen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit dem NIO 333 Formel-E-Team, und darauf in die nächste Phase der ABB FIA Formel-E-Weltmeisterschaft einzusteigen. Als ein Team mit chinesischen Eigentümern wird 333 Racing unser Ziel unterstützen, den Wechsel zur Elektromobilität in China und darüber hinaus zu beschleunigen.“

Vincent Wang, CEO Des NIO 333 FE Teams: „Wir haben die Entwicklung der Formel E seit ihren Anfängen miterlebt. Nun, nachdem sie sich zu einer FIA-Weltmeisterschaft entwickelt hat, freuen wir uns auf die Evolution hin zu ihrer dritten Generation. Wir haben an vielen Besprechungen mit der FIA und der Formel E bezüglich der technischen Roadmap der Gen3 teilgenommen, nachdem wir vergangenes Jahr als 333 Racing der Formel-E-Familie beigetreten sind. Wir sind erfreut, uns den Herstellern anzuschließen, die in der Serie weitermachen werden, und wir erwarten weitere Veränderungen, während sich die Formel E weiterentwickelt; der stete Wechsel ist Voraussetzung für Entwicklung. Die Formel E ist nach wie vor die beste New-Energy-Rennserie mit nachhaltiger Entwicklung, weltweitem Einfluss und steht an der Spitze der Technologie-Innovationen im Bereich der Elektromobilität – wir vom NIO 333 Formel-E-Team sind sehr stolz darauf, weiterhin ein Teil davon zu sein.“