Donnerstag, 28. Oktober 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DKM
13.10.2021

DKM-Jubiläumssaison umfasst 2022 fünf Veranstaltungen

Die aktuelle Saison der Deutschen Kart-Meisterschaft endete erst vor wenigen Tagen im bayerischen Ampfing, da präsentiert die höchste Deutsche Kartrennserie bereits ihren Rennkalender für das Jubiläumsjahr. 1962 fand die DKM erstmalig statt und brachte seither zahlreiche Talente hervor.

Nach zwei aufregenden Jahren bedingt durch die Corona-Pandemie, blickt die Deutsche Kart-Meisterschaft mit großer Freude auf das Jubiläumsjahr. 2022 findet die DKM zum 60. Mal statt und gehört damit zu den ältesten Kartrennserien der Welt – Werner Ihle gewann 1962 als erster Fahrer überhaupt die DKM. Im kommenden Jahr umfasst das Programm der DKM mit seinen Prädikaten wieder fünf Rennveranstaltungen in Deutschland und Belgien.
Es wird langsam zur Tradition, dass der Erftlandring in Kerpen die Saison der Deutschen Kart-Meisterschaft eröffnet. Zum dritten Mal in Folge fällt auf der Traditionsstrecke im Erftland der Startschuss. Vom 01.-03. April sind die Akteure in der Geburtsstätte von Michael Schumacher und Co. zu Gast.

Anzeige
Zum zweiten Durchgang bleibt die DKM im Westen und reist vom 08.-10. Juni nach Genk in Belgien. Die Rennstrecke im Dreiländereck gelegen gehört ebenfalls seit vielen Jahren zum festen Programm und ist das einzige Auslandsgastspiel der DKM. Die Saisonhalbzeit findet Mitte Juli (15.-17.07.) auf dem Schweppermannring in Ampfing statt.

Die Entscheidungen in den Prädikatsserien der Deutschen Kart-Meisterschaft fallen in Mülsen und Wackersdorf. Vom 12.-14. August kehrt das Championat wieder nach Mülsen zurück. 2021 war die 1.315 Meter lange Strecke erstmalig im DKM-Rennkalender vertreten und bot eine tolle Kulisse. Das Highlight kommt zum Schluss: Die internationale Top-Strecken in Wackersdorf rundet Ende September (23.-25.09.) die Rennsaison ab.

„2022 wird ein ganz besonderes Jahr für die DKM. Unsere Rennserie findet zum 60. Mal statt. Das ist eine große Ehre, es gibt nur wenige Rennserien weltweit welche solch eine Beständigkeit haben. Bei der Auswahl der Termine war es uns wichtig, dass wir keine Überschneidungen mit den großen internationalen und nationalen Serien haben. Das ist uns gelungen und unterstützt die Attraktivität der DKM. Alle Renngeschehnisse begleiten wir erneut umfangreich im Live-Stream und Social-Media“, blickt DKM-Serienkoordinator Stefan Wagner gespannt auf die neue Saison.

DKM Rennkalender 2022

01.04.-03.04.2022 – Kerpen
10.06.-12.06.2022 – Genk (Belgien)
15.07.-17.07.2022 – Ampfing
12.08.-14.08.2022 – Mülsen
23.09.-25.09.2022 – Wackersdorf