Dienstag, 31. März 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR International
27.02.2020

Luca Engstler und das Hyundai Team Engstler kämpfen um Meistertitel

Dieses Wochenende findet das Finale der TCR Malaysia auf dem Sepang International Circuit statt. Die Läufe fünf und sechs sind entscheidend für die Meisterschaft.

Aktuell liegt Luca Engstler in der Meisterschaftswertung der Fahrer mit 21 Punkten Rückstand auf Platz zwei. In der Teamwertung liegt das Hyundai Team Engstler mit 24 Punkten Vorsprung auf Platz eins.

Luca Engstler sagt: „Natürlich weiß ich, dass es enorm schwierig ist 21 Punkte an einem Wochenende gut zu machen, doch in diesem Sport ist alles möglich und ich werde kämpfen bis die letzte Runde abgewunken wird. Egal was passiert, ich bin enorm stolz auf den Speed den wir die ersten Rennwochenenden gezeigt haben. Natürlich gehört etwas Glück dazu, das wir die ersten Rennwochenenden in beiden zweiten Läufen nicht hatten, aber ich fühle mich gut und bereit für den Kampf!“

Anzeige
Teammanager Kurt Treml sagt: „Wir wollen in der TCR Malaysia 2020 sowohl in der Team- als auch in der Fahrerwertung den Titel nach Hause holen. Wir arbeiten alle fokussiert auf das Qualifying und die Rennen hin. Luca ist dafür bekannt, dass er sein Können auf den Punkt abrufen kann und der Hyundai i30 N TCR ist ein perfektes Rennauto, in Kombination sind Luca und sein Hyundai immer für Überraschungen gut.“

Das Qualifying findet in der Nacht von Freitag auf Samstag um 2 Uhr statt. Das erste Rennen wird um 4:10 Uhr gestartet und Lauf zwei, der Finallauf der TCR Malaysia 2020, beginnt um 7:50 Uhr.