Sonntag, 29. März 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
RCN
14.03.2020

RCN 2020: 40. Saison der Breitensportserie am Ring

Die älteste deutsche Breitensportserie, die Rundstrecken-Challenge Nürburgring (RCN), hat sich 2020 optimal vorbereitet für die neue Motorsportsaison. Die guten Einschreibungszahlen lassen für die familiäre GT- und Tourenwagen- Breitensportserie volle Starterfelder erwarten. 2019 waren durchschnittlich knapp 160 Fahrzeuge pro Veranstaltung am Start. Der RCNKalender 2020 sieht neun Termine plus einen Testtag vor, darunter zwei Rundstreckenrennen. Acht Mal fährt die RCN auf dem Nürburgring, einmal gastiert die Serie in Spa-Francorchamps (BE).

Das erfolgreiche Konzept der familiären Breitensportserie gilt 2020 nahezu unverändert. Die Teilnehmer müssen bei einem RCN-Lauf auf der Nordschleife 15 Runden zurücklegen, dabei stellen sie eine Sollrundenzeit auf, die sie später bestätigen müssen, Zeitabweichungen werden bestraft. Zudem werden mehrere Sprintrunden gefahren, die separat bewertet werden. Sieger sind die Fahrer mit den geringsten Strafzeiten. Das Starterfeld glänzt durch seine Markenvielfalt, es gibt Startmöglichkeiten in rund 30 Klassen.

Anzeige
Titel werden in diversen Kategorien vergeben. Neben den Meistern in der Rundstrecken-Challenge werden auch noch im RCN Gesamtsieger-Cup, in der RCN Junior-Trophy, in der RCN-Teamwertung, in der RCN Ladies- Trophy, im RCN Senioren-Cup, im RCN Rookie-Cup und bei den RCN Light Titel vergeben. Die Saison 2020 startet mit dem Test- und Einstelltag (Freitag, 27 März). Die erste Leistungsprüfung (Samstag, 28. März) findet einen Tag später auf dem Nürburgring (Nordschleife + GP-Kurzanbindung) statt.


Terminkalender 2020

27. März RCN Test- und Einstelltag (Nordschleife + GP-Kurzanbindung)
28. März RCN 1 (Nordschleife + GP-Kurzanbindung)
25. April RCN 2 (24h-Streckenvariante, ADAC 24h-Qualifikationsrennen)
21. Mai RCN 3 (Nordschleife, ADAC 24h-Rennen)
20. Juni RCN 4 (Nordschleife)
04. Juli RCN 5 (Nordschleife)
02. August RCN 6 (3h-Rennen, Spa-Francorchamps)
22. August RCN 7 (Nordschleife)
19. September RCN 8 (3h-Rennen, Nordschleife + GP-Kurs)
10. Oktober RCN 9 (Nordschleife)