Dienstag, 17. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA WTCR
25.06.2019

Kristoffersson und Leuchter feiern Debütsiege auf der Nordschleife

Volkswagen hat beim Heimspiel im WTCR – FIA Tourenwagen-Weltcup auf der Nürburgring-Nordschleife die beiden ersten Siege in dieser Saison gefeiert. Beim „Race of Germany“ gewannen Johan Kristoffersson (SE) und Benjamin Leuchter (DE) vom Team Sébastien Loeb Racing in ihren Golf GTI TCR zwei der drei Läufe. Für die beiden WTCR-Neulinge war es der jeweils erste Sieg in der „Königsklasse“ des Tourenwagen-Rennsports. „Das war ein perfektes Wochenende für Volkswagen“, sagte Volkswagen Motorsport-Direktor Sven Smeets. „Die ersten beiden Siege der WTCR-Saison 2019 für den Golf GTI TCR sind eine tolle Bestätigung unserer harten Arbeit in den vergangenen Wochen. Dass nach Johan Kristoffersson zum Abschluss des Wochenendes auch Lokalmatador Benny Leuchter einen Lauf gewonnen hat, krönt die großartige Leistung des gesamten Teams.“ 

Rob Huff (GB) hatte mit Rang vier im ersten Rennen das erfolgreiche Wochenende für Volkswagen eröffnet. Dabei lieferte sich der 39-Jährige packende Windschattenduelle auf der rund drei Kilometer langen „Döttinger Höhe“. Im zweiten Rennen startete Kristoffersson bei umgedrehter Startreihenfolge von der Pole-Position und nutzte diesen Vorteil konsequent aus. Der 30-Jährige setzte sich nach dem Start vom Feld ab und fuhr ungefährdet zum Sieg. „Die ersten beiden Runden habe ich attackiert, in der dritten konnte ich auf Nummer sicher gehen“, sagte Kristoffersson.

Anzeige
Auch im abschließenden Lauf des Wochenendes feierte Volkswagen einen Start-Ziel-Sieg, dieses Mal durch Benny Leuchter. Der von der Pole-Position gestartete 31-Jährige wehrte bei seinem Heimspiel alle Angriffe der Verfolger ab und triumphierte auf seiner Lieblingsstrecke. „Ich habe der Nordschleife so viel zu verdanken“, sagte Leuchter. „Hier gegen die besten Tourenwagen-Piloten der Welt zu gewinnen, ist fantastisch.“ Die Rennen wurden im Rahmenprogramm der 24h Nürburgring auf der 25,378 Kilometer langen Kombination aus moderner Grand-Prix-Strecke und historischer Nordschleife ausgetragen. 230.000 Zuschauer kamen am Rennwochenende an die Strecke. Der nächste Lauf im WTCR – FIA Tourenwagen-Weltcup wird vom 05. bis 07. Juli in Vila Real (P) ausgetragen.