Freitag, 21. September 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Allgemein
22.02.2018

Luca Engstler reist mit 14 Punkten Vorsprung nach Bahrain

Dieses Wochenende geht es für Luca Engstler (17) und das Liqui Moly Team Engstler um die Meisterschaft, sowohl in der Fahrerwertung, als auch in der Teamwertung. Luca Engstler hat mit seinem VW Golf GTI TCR 14 Punkte Vorsprung in der Fahrerwertung, in der Teamwertung sind es ganze 31 Punkte.
 
Luca Engstler, Fahrer Liqui Moly Team Engstler: „Ich freue mich sehr auf das Finale in Bahrain, auch wenn der Druck sehr hoch ist. Ich habe zwar 14 Punkte Vorsprung, aber die können auch schnell weg sein. Wir werden wieder alles geben, um die Meisterschaft Heim zu holen. Ich bin wirklich froh, dass ich so eine tolle Mannschaft habe. Da kann ich mich einfach verlassen, dass mein Auto bestmöglich vorbereitet ist.“
 
In Bahrain werden beim Finale der TCR Middle East Series wie gewohnt  zwei Rennen gefahren. Eine besondere Herausforderung wird sein, dass eines davon unter Flutlicht auf der 2,56 km langen Rennstrecke stattfindet.
 
Andreas Klinge, Teammanager TCR Middle East/ Liqui Moly Team Engstler: „Ein Rennen unter Flutlicht ist etwas Neues für die Fahrer, auch der durch die Rennzeiten komplett geänderte Tagesablauf ist eine Herausforderung für uns. Aber ich bin überzeugt, dass Fahrer und Team auch diese Challenge meistern werden.“
 
Für Luca Engstler und seinen Teamkollegen Florian Thoma, der aktuell auf Platz vier in der Fahrerwertung liegt, ist es von Vorteil, dass sie beim 24 Stunden Rennen in Dubai im Januar mitgefahren sind. Bei dem Rennen sind sie ebenfalls in der Nacht gefahren und dass die Beiden ihren VW Golf GTI TCR auch dann beherrschen, zeigte der Erfolg, denn sie konnten in ihrer Klasse und in der TCE Klasse, also die für alle Tourenwagen, siegen. Von diesem Einsatz profitieren sie nun für das Finale der TCR Middle East Series.

Beide Rennen finden diesen Samstag statt. Lauf 1 ist von 19:00 bis 19:30 Uhr und der zweite Rennlauf von 21:00 bis 21:30 Uhr.