Montag, 15. Oktober 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallycross
11.10.2018

Deutschland-Gastspiel für den Peugeot 208 WRX

Mit dem Lauf auf dem Estering steht am kommenden Wochenende (13. bis 14. Oktober) für das Team Peugeot Total einer der Saisonhöhepunkte an. Bei ihrem einzigen Auftritt in Deutschland erwartet die drei Piloten Sébastien Loeb sowie Timmy und Kevin Hansen eine der beliebtesten und anspruchsvollsten Strecken im Kalender der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft.

Nach dem vergangenen Lauf in den USA kehrt die Rallycross-WM für das Event in Deutschland nach Europa zurück, bevor es Ende November zum Saisonfinale nach Südafrika geht.

Sébastien Loeb und Timmy Hansen setzten in den USA die Serie der Finalteilnahmen des Team Peugeot Total fort. In der ersten Saison als Werksteam in der Rallycross-WM stehen vor allem das Sammeln von Erfahrung und die Weiterentwicklung des Peugeot 208 WRX im Vordergrund.

Anzeige
Junior-Pilot Kevin Hansen möchte auf dem Estering erneut den Sprung in das Finale der besten sechs Piloten schaffen.

Der Estering in Buxtehude ist eine schnelle Strecke mit Abschnitten, auf denen die Geschwindigkeiten und das Gripniveau sehr unterschiedlich sind – und damit eine große Herausforderung für die Fahrer darstellen. Die Strecke, die rund 35 Kilometer südwestlich von Hamburg liegt, ist 952 Meter lang und besteht zu 60 Prozent aus Asphalt und zu 40 Prozent aus Schotter. Die Streckenbreite variiert zwischen zehn und 16 Metern. Der Rundenrekord, aufgestellt vom neuen und alten Weltmeister Johan Kristoffersson, beträgt 35,277 Sekunden. Auf der Traditionsstrecke werden viele enthusiastische Fans erwartet, die das ganze Wochenende über für eine tolle Stimmung sorgen.