Dienstag, 13. November 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Barcelona
11.09.2018

Bonk motorsport mit starker Leistung in Barcelona

Triumph für Bonk motorsport beim 24h-Rennen von Barcelona. Auf dem spanischen GP-Kurs holte der BMW M235i Racing Cup, der unter der Flagge von Hofor Racing powered by Bonk motorsport startet, nach den Erfolgen von Dubai, Silverstone, Portimao und Imola einen weiteren souveränen Klassensieg. Dadurch sicherten sich Michael Schrey, Martin Kroll, Bernd Küpper, Michael Fischer und Gustav Engljähringer vorzeitig den Teamtitel in der European 24 TCE Series.

Michael Bonk, Teamchef von Bonk motorsport: „Wieder eine tadellose Vorstellung der Mannschaft. Nachdem der wichtigste Konkurrent in der Klasse frühzeitig ausgeschieden war, mussten wir nichts mehr riskieren und konnten das Rennen ganz auf Sicherheit beenden. Der Titelgewinn ist natürlich ein großer Erfolg für das Team und die Fahrer.“

Anzeige
Auch das zweite Fahrzeug, das Bonk motorsport in Barcelona einsetzte, zeigte eine starke Vorstellung. Der Audi RS3 LMS belegte am Ende in der TCR-Klasse einen tollen vierten Platz und führ im Gesamtklassement unter 48 Autos auf Rang 21. Den Audi pilotierten Hermann Bock, Volker Piepmeyer , Constantin Kletzer und Michael Bonk. Bonk: „Wir hatten nur einige kleinere Probleme, die ein wenig Zeit gekostet haben. Aber mit Platz vier in der mit 16 Fahrzeugen stark besetzten Klasse sind wir wirklich zufrieden. Zumal wir auch noch die zweitschnellste Rennrunde der Klasse gefahren sind.“