Samstag, 16. Dezember 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
15.06.2017

Internationaler Deutscher Klassik-Kart-Pokal 2017 in Oppenrod

Der KCD90 lädt gemeinsam mit dem Klassik-Kart-Club Deutschland und der GKC100 alle Freunde des Kartsports und speziell die des historischen Kartsports am 17. und 18. Juni 2017 herzlich nach Oppenrod in die  Motorsportarena Stefan Bellof zum Klassik-Treffen ein.

Bereits zum achten Mal wird der Klassik-Kart-Pokal ausgefahren, eine Veranstaltung von Fahrern historischer Karts und Youngtimer für Fahrer. Seit 2015 gastiert der rasende „Hornissenhaufen” in Oppenrod in Hessen. Die malerisch gelegene Stefan Bellof Arena bietet den richtigen Rahmen für ein historisches Festival. Die Karts sollen nicht statisch im Museum, sondern in natürlicher Umgebung bewegt werden.

Anzeige
So werden die Mach 1, Swiss Hutless und Birel am Start stehen wie es in den 70er und 80er Jahren war. Den Bogen zur neueren Zeit schlagen die Kollegen der GKC 100 mit ihren wassergekühlten Flitzern. Wie im letzten Jahr wird auch wieder der Petra Fuchsberger Gedächtnispokal ausgefahren, zu Ehren der langjährigen KCD90- und DMV-Schatzmeisterin die leider viel zu früh von uns gehen musste.

Die Veranstalter freuen sich auf ein Klassik-Kartfestival der Extraklasse und hoffen auf möglichst viele Teilnehmer, die trotz der knappen Vorlaufzeit noch den Weg nach Oppenrod finden. Dass das historische Kartfahren auch ein hervorragendes Mittel zur Völkerverständigung sein kann, konnten diejenigen, die vor drei  Wochen im italienischen Jesolo teilnahmen, selbst erfahren. Tolle Kameradschaft, über alle Grenzen hinweg und ein einzigartiger Spirit.

Man erwartet neben den deutschen Histo-Cracks auch wieder Teilnehmer aus Italien und den Niederlanden. Ferner kommen auch das leibliche Wohl und die Geselligkeit nicht zu kurz, gibt es doch Samstag abends live Musik und ein Barbeque.