Sonntag, 23. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA ETCC
29.09.2016

Rikli Motorsport zum Showdown in Imola

Rikli-Motorsport ist näher am Titel als je zuvor. Mit den beiden Honda Civic des Jahres 2016 war das Team aus Wangen an der Aare wiederholt auf das Siegerpodest der Tourenwagen Europameisterschaft (FIA ETCC) gefahren. Jetzt liegt es in den Händen von Kris Richard, die Trophäe erstmals in die Schweiz zu holen.
 
Der Meisterschafts-Rookie hat sich auf Anhieb unter den Rennsport-Assen etabliert und sieht sich nun – vor dem Finale in Italien am 2. Oktober – mit dem mehrfachen ETCC-Champion Petr Fulin auf Augenhöhe.
 
Teamkollege Peter Rikli hatte seine Titelambitionen nach einem unverschuldeten Crash in Magny-Cours begraben müssen. Er setzt in Imola alles daran, seinen dritten Rang zu sichern und Kris Richard zu unterstützen.