Samstag, 17. August 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
20.11.2014

Andreas Patzelt mit PZ Willich Bester seiner Klasse

Die VLN-Saison 2014 ist nun schon seit ein paar Wochen Geschichte, doch jetzt haben die Organisatoren die offiziellen Klassensieger bekannt gegeben. Das Porsche Zentrum Willich, Partner von PROsport Performance, kann sich über den Sieg in der Klasse SP6 freuen. Andreas Patzelt war mit vier Klassensiegen und einem zweiten Rang der beste Pilot dieser Klasse.

„Es freut uns natürlich, dass Herr Patzelt den Sieg geholt hat. Zumal es in der Klasse SP6 nicht einfach war“, wissen auch Julia Vincentz und Peter Koch vom Porsche Zentrum Willich, die die Glückwünsche aus Willich überbrachten. Das Porsche Zentrum und PROsport Performance haben damit eines der Saisonziele voll erfüllt.

Anzeige
Denn zu Jahresbeginn war klar ausgegeben worden, in den jeweiligen Klassen am Ende ganz oben zu stehen. „Dass das nicht immer möglich ist, war uns natürlich klar, aber man muss auch ehrgeizige Ziele formulieren, wenn man erfolgreich sein will“, sagte Vincentz. Bei der Siegerehrung am kommenden Samstag am Nürburgring werden auch die einzelnen Klassenbesten für ihre Leistung geehrt. Das Porsche Zentrum Willich hätte gerne auch in der Klasse V6 die Nase vorn gehabt, aber der Saisonverlauf zeichnete sich dann mit ein wenig Pech anders ab, als gewünscht.

„Man kann Erfolg im Motorsport auch nicht planen, zumal nicht nur die Performance und Zuverlässigkeit stimmen muss“, erklärte Julia Vincentz die mit dem Porsche Zentrum Willich und PROsport Performance auf eine insgesamt erfolgreiche Saison zurückblicken kann.