Dienstag, 14. Juli 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye Allgemein
14.03.2014

Belgisch-schwedisches Quartett für Audex am Start

Als Vorbereitung auf den bevorstehenden Saisonstart im ADAC Opel Rallye Cup nehmen die beiden neuen Piloten im Team von Audex Motorsport am kommenden Wochenende an der ADAC Rallye Hessisches Bergland teil. Für Emil Berkqvist / Sofie Lundmark und Yannick Neuville / Christophe Meyer ist es die erste Ausfahrt mit dem neuen Arbeitsgerät.

Auf fünf Wertungsprüfungen können die beiden Audex-Teams am Samstag, den 15. März 2014, rund um das hessische Melsungen ihr Talent unter Beweis stellen und den Opel Adam testen. „Wir freuen uns vor allem auf die vielen Asphalt-Kilometer, die am Wochenende vor uns liegen“, so Emil Bergkvist, der in Schweden in den vergangenen vier Jahren bereits mehrere Siege einfuhr.

Anzeige
Seine Co-Pilotin Sofie Lundmark ergänzt: „Wir waren bisher hauptsächlich auf Schotter unterwegs, jetzt wollen wir auch auf Asphalt überzeugen.“ Für Yannick Neuville, den zweiten neuen Fahrer im Team rund um Guido Deppe, geht es in vorrangig um das Sammeln von Testkilometern im Adam: „Ich habe mir klare Ziele gesetzt und um die zu erreichen, muss ich in der ersten Hälfte der Saison lernen, mich Schritt für Schritt ans Limit heranzutasten. Das Risiko muss kalkulierbar bleiben, aber wenn ich auf die zweite Jahreshälfte schaue, dann möchte ich schon um die vorderen Plätze kämpfen“, erklärt der Belgier, der zusammen mit Christophe Meyer in Melsungen startet.

Der dritte Audex-Pilot Benjamin Krusch geht erst bei der Testveranstaltungen bei der ADMV Rallye Erzgebirge in gut vier Wochen mit Co-Pilot Robert Patzig an den Start.