Sonntag, 17. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV TCC
26.10.2014

Start der TCC Winter Challenge in Ascari

Aus dem Fußball stammt die Floskel „nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ und ähnlich verhält es sich auch im Motorsport – nach dem Rennen ist vor dem Rennen. Doch was tun, wenn einen jährlich die Winterpause mit fünf bis sechs Monaten quasi ausbremst und die Räder still stehen? Keine Musik des Motors, keine Sinfonie für die Ohren, keine Vorfreude auf das nächste Wochenende.

Aber vor allem kein Adrenalin in den Adern, wenn der Helm über den Kopf sinkt, der Motor aufheult und der erste Gang eingelegt wird. Schluss mit Winterfrust – die Lösung für alle Motorsport-Verrückten, die Leidenschaft und Benzin in den Adern haben, heißt „TCC Winter Challenge“ im spanischen Ascari.

Anzeige
Motorsport unter der Sonne Südspaniens unweit der Costa del Sol. In Kooperation mit der Internationalen DMV TCC, welche im Sommer über die Rennstrecken Europas führt und den Fahrern und Fans Gentleman-Motorsport auf höchstem Niveau bietet, lädt der Veranstalter gedlich.com ein, den Renn-Verrückten über den Winter nach Südspanien zu folgen – Endless Summer® – so nennt gedlich.com es, wenn man gemeinsame dem ungemütlichen deutschen Winter entfliehen und die aktive Fahrsaison auf die Wintermonate ausdehnt.

Egal ob im exklusiven Race Resort Ascari (ES), Portimão / Autodromo international do Algarve (PT) oder Jerez de la Frontera (ES) – alle diese faszinierenden Strecken können die Fahrer im Rahmen des Endless Summer® und der TCC Winter Challenge erleben. Die Temperaturen im südlichsten Europa liegen zu dieser Jahreszeit gerne noch bei plus 20 Grad Celsius. Egal ob die Interessierten Motorsport im Rahmen der TCC Winter Challenge betreiben wollen oder sich einfach im Rahmen Trackdays, mit dem eigenen oder gemieteten Sportwagen, für die neue Saison fahrerisch vorbereiten wollen. Gedlich.com kreiert das Wunschpaket, welches am besten zu den Wünschen passt.

Egal ob im Rahmen des extrem erfolgreichen 1:1 Coaching®, bei dem ein Profi-Rennfahrer, zum Beispiel aus dem ADAC GT Masters, die letzten Tricks und Kniffe für ein noch perfekteres und sicheres Handling auf der Rennstrecke zeigt oder einfach durch ausnutzen des aktiven Fahrzeitfensters von bis zu 7 Stunden Fahrzeit pro Tag im Rahmen der Open-Pitlane Trackdays. In den Trackdays ist täglich ein exklusives Zeitfenster von 1 Stunde pro Veranstaltungstag für die TCC Winter Challenge eingebettet, in dem man unter fairem und einfachem Reglement Motorsport betreiben kann.

Eine Vielzahl weitere Informationen wie zum Beispiel alle Termine, Fahrzeugtransport, Fahrzeugunterbringung, Hotel, Kosten zu den einzelnen Komponenten etc. finden Interessierte im Internet unter www.tcc-winter-challenge.de oder unter www.gedlich.com. Ebenfalls steht der Projektleiter der TCC Winter Challenge, Kilian Weitz, für alle Fragen und Wünsche jederzeit telefonisch unter +49(0) 1 52 / 28 60 45 67 oder per E-Mail unter kilian.weitz@tcc-winter-challenge.de zur Verfügung.