Samstag, 28. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
25.02.2013

Die Gentlemen der RMC lassen bitten

Die ROTAX MAX Challenge ist seit Jahren dafür bekannt eine Meisterschaft für jedermann zu sein – daran ändert sich natürlich auch 2013 nichts. Durch die altersmäßige Trennung der jungen Wilden von den eher besonnenen Gentlemen-Piloten in der DD2-Klasse profitierte nicht nur die World-Gruppe, die mit aktuell 35 Teilnehmern ausgebucht ist, sondern insbesondere auch die sogenannte Masters-Gruppe.

Hier können sich die über 32-jährigen – nicht weniger ehrgeizigen – Fahrer untereinander messen. Und auch hier ist das Ticket zum alljährlichen Weltfinale eines der gesteckten Ziele, aber eben nicht das alleinige. Was unterscheidet nun die Masters von den jüngeren Kollegen? Eine Zuschauerin drückte es einmal so aus:

Anzeige
"Wenn mehr Gentlemen wüssten, wie ehrgeizig und gleichzeitig super entspannt es dort zugeht, würden sich in dieser Klasse noch weit mehr Fahrer anmelden. Mir als Zuschauer hat es gefallen, wie die Herren einerseits nervös und konzentriert vor dem Start waren und sich andererseits über den vorherigen Abend (zuviel Bier, schlecht geschlafen, Rückenschmerzen, etc.) unterhalten haben. Vor allem wünschen sie sich aber alle (!!!) vorher gegenseitig Glück und nachher wird grinsend über das eine oder andere Duell gescherzt. Eben eine ganz andere Atmosphäre, die wohl der Reife zuzuschreiben ist."

Alle Infos zur ROTAX MAX Challenge findet Ihr im Web auf www.rotaxmaxchallenge.de
Anzeige