Samstag, 17. November 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Nürburgring
10.05.2012

Alle Sieger der 24h Nürburgring

Seit 1970 wird das 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ausgetragen. Bis auf 1974 und 1975 (Ölkrise) gab es jedes Jahr ein Rennen. Hier alle Sieger...

In die Geschichtsbücher ging Hans-Joachim Stuck ein, der 1970 mit Clemens Schickentanz das erste Rennen gewann. 2011 machte er einen Traum war und fuhr zusammen mit seinen Söhnen Ferdinand und Johannes in einem Team. 

War es zunächst BMW, die die Rennen bis zur Ölkrise 1973 dominierten, kam danach Porsche auf. Ende der 70er bis Ende der 80ern war Ford ganz oft dabei. Innerhalb von acht Jahren gewann Ford fünfmal.

Anzeige
In der Neuzeit war Porsche wieder sehr stark. Hier ist der Name mit Manthey-Racing stark verbunden. Alleine fünfmal (2006, 2007, 2008, 2009 und 2011) gewann Olaf Manthey mit seiner Mannschaft!

Die Liste der Sieger ist ein Who is Who von bekannten Stars. Aber auch viele Amateure sind dabei. Das macht den Reiz der 24 Stunden von Nürburgring aus. Jemand, der bei allen Rennen dabei war, ist der Lohmarer Uwe Reich. Einen ausführlichen Bericht finden Sie übrigens in der neuen Ausgabe von Motorsport XL (Mai 2012).

Gesamtsieger ADAC Zurich 24h-Rennen von 1970 – 2011 
1970Hans-Joachim Stuck / Clemens SchickentanzBMW 2002 ti
1971Prinz von Hohenzollern / Gerold PanklBMW Alpina
1972Helmut Kelleners / Gerold PanklBMW Alpina
1973Niki Lauda / Hans-Peter JoistenBMW 3,3
1976Herbert Hechler / Fritz Müller / Karl-Heinz QuirinPorsche Carrera
1977Herbert Hechler / Fritz MüllerPorsche Carrera
1978Herbert Hechler / Fritz Müller / Franz GschwendtnerPorsche Carrera
1979Herbert Kummle / Winfried Vogt / Karl MauerFord Escort RS 2000
1980Dieter Selzer / Wolfgang Wolf / Matthias SchneiderFord Escort RS 2000
1981Helmut Döring / Dieter Gartmann / Fritz MüllerFord Capri 3,0
1982Dieter Gartmann / Klaus Ludwig / Klaus NiedzwiedzFord Capri 3,0
1984Axel Felder / Franz-Josef Bröhling / Peter OberndorferBMW 635 CSI
1985Axel Felder / Jürgen Hamelmann / Robert Walterscheid-MüllerBMW 635 CSI
1986Markus Oestreich / Otto Rensing / Winfried VogtBMW 325i
1987Klaus Niedzwiedz / Klaus Ludwig / Steve SoperFord Sierra Cosworth
1988Edgar Dören / Gerhard Holup / Peter FaubelPorsche Carrera RSR
1989Emanuele Piro / Roberto Ravaglia / Fabien GiroixBMW M3 E30
1990Altfrid Heger / Joachim Winkelhock / Frank SchmicklerBMW M3 E30
1991Joachim Winkelhock / Kris Nissen / Armin HahneBMW M3 E30
1992Johnny Cecotto / Christian Danner / Jean-Michel Martin / Marc DuezBMW M3 E30
1993Antonio de Azevedo / Franz Konrad / Örnulf Wirdheim / Frank KatthöferPorsche Carrera
1994Karl-Heinz Wlazik / Frank Katthöfer / Fred RostergBMW M3 E36
1995Roberto Ravaglia / Marc Duez / Alexander BurgstallerBMW 320i
1996Johannes Scheid / Sabine Reck / Hans WidmannBMW M3 E36
1997Johannes Scheid / Sabine Reck / Hans-Jürgen Tiemann / Peter ZakowskiBMW M3 E36
1998Marc Duez / Andreas Bovensiepen / Christian Menzel / Hans-J. StuckBMW 320d
1999Hans-Jürgen Tiemann / Peter Zakowski / Klaus Ludwig / Marc DuezChrysler Viper GTS-R
2000Bernd Mayländer / Uwe Alzen / Altfrid Heger / Michael BartelsPorsche 996
2001Peter Zakowski / Michael Bartels / Pedro LamyChrysler Viper GTS-R
2002Peter Zakowski / Pedro Lamy / Robert LechnerChrysler Viper GTS-R
2003Manuel Reuter / Timo Scheider / Marcel Tiemann / Volker StrycekOpel Astra V8 Coupe
2004Dirk Müller / Jörg Müller / Hans-Joachim Stuck / Pedro LamyBMW M3 GTR
2005Pedro Lamy / Boris Said / Duncan Huisman / Andy PriaulxBMW M3 GTR
2006Lucas Luhr / Timo Bernhard / Mike Rockenfeller / Marcel TiemannPorsche 911 GT3
2007Timo Bernhard / Marc Lieb / Romain Dumas / Marcel TiemannPorsche 911 GT3
2008Timo Bernhard / Marc Lieb / Romain Dumas / Marcel TiemannPorsche 911 GT3 RSR
2009Timo Bernhard / Marc Lieb / Romain Dumas / Marcel TiemannPorsche 911 GT3 RSR
2010Jörg Müller / Augusto Farfus / Uwe Alzen / Pedro LamyBMW M3 GT2
2011Marc Lieb / Lucas Luhr / Timo Bernhard / Romain DumasPorsche 911 GT3 RSR