Freitag, 10. April 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WAKC
06.07.2011

Andreas Kilian: Saubere Vorstellung in Kerpen

Ein erfolgreiches Wochenende in Kerpen geht für den 15-jährigen Nachwuchspiloten Andreas Kilian zu Ende. Nach starken Trainingszeiten am Freitag und Samstag, konnte der PCR World Formula Pilot am Sonntag eine saubere Vorstellung liefern, die ihn beinahe sogar noch aufs Podest gespült hätte.

Nach anfänglichen Problemen mit der Kupplung sorgte bis ins offizielle freie Training am Sonntag hinein für Kopfschmerzen. Glücklicherweise konnte das Problem rechtzeitig durch die Verwendung eines anderen Sicherungsringes gelöst werden, und einem guten Qualifying-Ergebnis stand nichts mehr im Wege. Mit Platz 8 im Zeittraining war Andreas dann auch vorerst ganz zufrieden, es waren noch alle Möglichkeiten vorhanden. 

Anzeige
Dies zeigte sich im ersten Rennen, direkt beim Start kassierte er zwei Plätze ein und prompt fand er sich auf Rang sechs wieder. Durch seine bessere Übersetzung konnte er zudem noch problemlos an einigen weiteren Fahrern vorbeiziehen, und beendete den ersten Lauf auf einem fantastischen dritten Rang.

Sein Start zum zweiten Rennen war ebenfalls gut, Andreas konnte seine Position vorerst verteidigen und sich auf Rang drei  festbeißen. Allerdings ließ nun nach und nach der Grip auf der Vorderachse nach, sodass er einige Fahrer ziehen lassen musste. Trotzdem rettete der 15-jährige noch den sechsten Rang und damit weitere wichtige Punkte für die Meisterschaft ins Ziel.

Allerdings stellte man während der Veranstaltung nun schon zum wiederholten Male fest, dass Andreas Rahmen einen Riss in Höhe der Sitzstrebe hat. So musste er die komplette Veranstaltung auf einem notdürftig geschweißten Chassi bestreiten; umso erstaunlicher dieses erfreuliche Ergebnis.

Im Gesamten bedeutete dieses Ergebnis für Andreas Platz 5 in der Tageswertung. Mit dem Ausgang des Wochenendes kann er zufrieden sein und zuversichtlich auf das nächste Rennen des Kart-Youngster-Cup in Schaafheim am 23. Juli blicken.