Freitag, 30. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Super Cup
07.11.2011

Christian Menzel startet in Abu Dhabi

„Ein toller Saisonabschluss! Der Porsche Supercup ist mit das Beste, was der Motorsport zu bieten hat. Es gibt es keine Balance of Performance, die eine persönliche sportliche Leistung beeinflusst. Hier muss der Fahrer mit seinem Team sehr gut sein, um in die Spitzengruppe hineinfahren zu können.“

Genau das will der Kelberger am kommenden Wochenende bei den beiden Läufen in Abu Dhabi versuchen. Keine leichte Aufgabe -  gelegentliche Gaststarts sind nicht die optimale Vorbereitung auf eine Serie mit dieser hohen Leistungsdichte!

„Das wird nicht einfach, aber ich möchte wie schon bei meinem Gaststart am Nürburgring, erneut  in die Top Ten kommen. Von Startplatz 22 kommend ging es dort bis auf Position 8 nach vorne – das hat richtig Spaß gemacht - ich muss den Haribobären doch gut in Szene setzen!“

Anzeige
Die Strecke in Abu Dhabi gefällt dem Kelberger: „Diese wirkt in der Realität weit weniger künstlich als im TV oder auf Bildern. Ein schönes, abwechslungsreiches Layout. Hier kann man eine Menge verkehrt machen. Ein guter Mix aus schnellen und langsamen Kurven – und großes Potential für Fehler, damit wird es wohl auch schöne Überholmanöver geben!“

Auch die große Hitze wird vor Ort wieder ein Thema sein. „Das kenne ich zugenüge aus meiner Zeit in Asien. In unseren “Kabinen“ wird es mächtig heiß, aber ich komme damit immer ganz gut klar. Am besten denkt man darüber nicht zu viel nach – meine Konzentration liegt eher beim Gaspedal, dass macht schon genug Arbeit.“