Montag, 13. Juli 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
19.10.2010

MRS beendet mit einem Sieg

Für Christian Engelhart wird das Finale des Porsche Carrera-Cup am vergangenen Wochenende in Hockenheim, wohl ewig in schöner Erinnerung bleiben. An keinem besseren Platz, zu keinem besseren Zeitpunkt hätte er seinen ersten Sieg im hochklassigen Porsche Carrera-Cup feiern können, gilt Engelhart doch schon lange als echter Geheimtipp auf der badischen Formel-1 Rennstrecke.

Schon in den freien Trainingssitzungen am Freitag, lief für Christian Engelhart alles nach Plan. Neben dem Leistungsvergleich mit der Konkurrenz, wurden wie üblich verschiedene Dinge abgearbeitet, um für das Qualifying am Samstag bestens präpariert zu sein, welches dann bei regnerischen Bedingungen stattfand. Obwohl Engelhart über relativ wenig Regenerfahrung verfügt, reichte es am Ende, dank eines perfekten Set-up und eines guten Timings zu einem beachtlichen 6. Startplatz. Nur wenige Zehntel Sekunden, was für ein Regentraining ungewöhnlich knapp ist, trennten Engelhart von einer Position in der ersten Reihe.

Anzeige
Das Rennen am Sonntag fand dann bei trockenen, aber nicht gerade besten Bedingungen statt. Die Strecke hatte durch den, bis in die frühen Morgenstunden andauernden Regen keinen guten Grip, Auslaufzonen und Streckenbegrenzungen waren noch nass und rutschig. Mit einem sensationell guten Start katapultierte sich Christian Engelhart gleich in der ersten Kurve auf den vierten Platz und konnte sich noch in der ersten Runde auf den dritten Platz verbessern. Wenig später kamen die beiden Führenden von der Strecke ab und machten den Weg für Engelhart frei, der die Führung von nun an etwas ausbauen konnte. Gegen Rennende kam der Zweitplatzierte Jeroen Bleekemolen noch einmal bedrohlich dicht an das Heck des MRS-Carrera, gekonnt wehrte Christian Engelhart jedoch jede Attacke ab, um nach 22 Runden schließlich den Zielstrich als erster zu überqueren und sich somit, unter den Augen vieler Sponsoren und Gäste, seinen ersten Sieg im Porsche Carrera-Cup zu sichern.

Karsten Molitor (Teamchef): „Besser kann man sich zum Saisonabschluss nicht präsentieren. Dieser Sieg ist sehr wichtig für uns als Team und eine weitere Bestätigung unserer Leistungsfähigkeit. Die Bedingungen waren alles andere als einfach, umso so höher ist dieses Ergebnis von Fahrer und Team zu bewerten. Wir werden dieses gute Ergebnis als kleinen Motivationsbaustein mit in den Winter nehmen, der für uns dieses Mal allerdings keine Pause sein wird. Bereits jetzt sind wir mit den Vorbereitungen für 2011 beschäftigt, in der neuen Saison werden wir mit sehr interessanten, neuen Projekten einen weiteren Meilenstein in unserer Team-Geschichte setzen. Wir bedanken uns bei unserer Crew, unseren Sponsoren und Partnern sowie allen Freunden des Teams für die tolle Unterstützung in dieser Saison und freuen uns schon darauf im kommenden Jahr um weitere Siege und Meisterschaften zu kämpfen.“
Neben vielen Sponsoren, Gästen und Partnern wurde das MRS Team von einem Filmteam von Center.TV begleitet, die für eine RTL-Reportage Team und Fahrer bei der Wochenendarbeit über die Schulter geblickt haben. Den genauen Sendtermin werden wir rechtzeitig vorher bekannt geben.