Dienstag, 2. Juni 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
21.11.2010

Dunlop will GT- und Sportwagenbereich ausbauen

Wie berichtet endet zum 31. Dezember 2010 nach elf Jahren das Engagement von Dunlop als exklusiver Reifenlieferant der DTM. Im Motorsport wird man sich nun neu orientieren.

„Wir analysieren das Ergebnis unserer Marketinginvestitionen sehr genau und halten dabei Kosten und Nutzen stets im Auge“, so Frank Hohmann, Director Marketing und Strategic Development der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH, Hanau. „Wir wünschen der DTM auch in der neuen Konstellation alles Gute.“

Dunlop möchte in der Zukunft im Bereich Motorsport eine Neuorientierung betreiben. Man bleibt aber laut eigener Aussage Partner vieler Serien und Einzelevents – vom Kartsport und Breitensport bis zu Oldtimerevents und Motorradserien. In den Bereichen GT- und Sportwagen will man die Motorsportaktivitäten weiter ausbauen.

Anzeige
“Dunlop ist und bleibt eine der größten Motorsportreifen-Marken in Europa. Kaum eine andere Marke ist so breit aufgestellt wie Dunlopund verbindet sein Markenimage so eng mit dem Motorsport“, so nochmals Frank Hohmann.

Im Langstreckensport will man noch deutlicher als bislang Flagge zeigen, „da gerade im Langstreckensport aufgrund des Reifenwettbewerbs technologische Fortschritte möglich sind, die auch für den Serienreifenbau genutzt werden können und die dazu beitragen, die Spitzenposition der Marke weiter auszubauen.