Montag, 5. Dezember 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement

DMV GTC News

DMV GTC
18.10.2019

Kenneth Heyer steht als neuer Champion des DUNLOP 60 fest. Nach dem heutigen Saisonfinale hatte er im Mercedes-AMG GT3 von Race-Art-Motorsport genug Punkte, um die Meisterschaft für sich zu entscheiden.

Anzeige
DMV GTC
18.10.2019

Bei 16 Grad kämpften die Regenwolken gegen die Sonne über dem Rundkurs von Hockenheim, und die einzelnen Fahrerinnen und Fahrer des DUNLOP 60 gegen die Konkurrenz.

DMV GTC
18.10.2019

Kenneth Heyer und Christiaan Frankenhout dominierten das Qualifying des DUNLOP 60 im Mercedes-AMG GT3 von Race-Art-Motorsport dank einer Bestzeit von 1:54.389 Minuten.

DMV GTC
18.10.2019

Isaac Tutumlu Lopez triumphierte im regennassen ersten Qualifying des Tages und sicherte sich und seinem Team Car Collection Motorsport damit im morgigen ersten DMV GTC-Durchlauf die Pole-Position.

DMV GTC
11.09.2019

So hatte sich Simon Reicher das vergangene Wochenende nicht vorgestellt. In Zolder wollte der Österreicher eigentlich weitere wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft im DMV GTC und DUNLOP 60 sammeln.

Anzeige
DMV GTC
07.09.2019

Kenneth Heyer fährt im Mercedes-AMG GT3 zum Sieg im zweiten DMV GTC-Rennen des Tages. Den zweiten und dritten Platz sichern sich Uwe Alzen und Isaac Tutumlu Lopez.

DMV GTC
07.09.2019

Uwe Alzen – im Mercedes-AMG GT3 für das Spirit Race Team Uwe Alzen Automotive unterwegs – entschied das erste Rennen des DMV GTC in Zolder (BE) für sich.

DMV GTC
06.09.2019

Das Mercedes-Duo Kenneth Heyer und Christiaan Frankenhout, das in Zolder für das Team Race-Art-Motorsport mit einem Mercedes AMG GT3 an den Start geht, konnte im DUNLOP 60 zum Sieg fahren.

DMV GTC
04.08.2019

Isaac Tutumlu Lopez nutzte die Startphase für sich, schob sich direkt zu Beginn des Rennens vor Pole-Sitter Simon Reicher, der daraufhin Kenneth Heyer im Rückspiegel hatte.

DMV GTC
03.08.2019

Simon Reicher hatte am Ende eines nicht nur wegen sommerlicher Temperaturen richtig heißen ersten Renndurchgangs die Nase vorn, und konnte den Pokal des Gesamtsiegers für sich und Yaco Racing entgegennehmen.