Freitag, 24. Mai 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Junior Cup
11.05.2024

Starker Rookie Paul Hahn holt Pole für den Sonntag

Paul Hahn schlägt Favorit Mike Müller im zweiten Qualifying der Saison und geht vom besten Startplatz in das Sonntagsrennen des ADAC Tourenwagen Cup in der Motorsport Arena Oschersleben.

Nur drei Stunden nach dem ersten Rennen absolvierten die Tourenwagen-Junioren ihr zweites Qualifying für das Sonntagsrennen, das um 11:20 Uhr gestartet wird.

Paul Hahn (drive.solutions) ging mit Wut im Bauch in die Session, hatte er doch kurz zuvor im Rennen eine herbe Enttäuschung hinnehmen müssen. Irgendetwas schien in ihm loszugehen.

Anzeige
Mit seiner zweiten schnellen Runde in 1:44.643 Minuten fing er den frühen Spitzenreiter Maxim Felix Dacher (Georg Motorsport) ab, der sich bereits im ersten Anlauf in 1:44.898 Minuten an die Spitze gesetzt hatte.


Entscheidung in den letzten Minuten 

Doch das große Finale stand noch bevor, denn die Entscheidung fiel erst in den letzten Minuten. Mike Müller (TOPCAR Sport), der Sieger des ersten Rennens, machte ernst und verbesserte sich auf 1:44.663 Minuten.

Doch Hahn hatte sich bereits auf 1:44.452 Minuten gesteigert und behielt die Führung. Im letzten Versuch zauberte er 1:44.394 Minuten aus dem Ärmel und ließ damit keinen Zweifel an seiner Pole-Position aufkommen.

Dacher verbesserte sich noch einmal auf 1:44.819 Minuten, konnte Müller damit aber nicht mehr abfangen. Er teilt sich die zweite Startreihe mit Julian Konrad (Konrad Motorsport), der ebenso wie der Fünftplatzierte Cedric Fuchs (Konrad Motorsport) innerhalb einer Sekunde zur Bestzeit blieb.

Die weiteren Top-Ten-Plätze belegten Finn Niklas Wollnik (Georg Motorsport), Carl Canenbley (H&R - Das Juniorteam!), Miguel Henrich (up2race), Ben Bendler (Georg Motorsport) und Simon Dix (TUMA Motorsport).
Anzeige