Dienstag, 16. April 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Allgemein
13.03.2024

Leon Hoffmann startet mit Sieg ins Jahr

Nach einer langen Winterpause stand für Leon Hoffmann aus Böningstedt am vergangenen Wochenende wieder Racing auf dem Programm. Beim NATC in Oschersleben landete er vier Mal auf dem Siegerpodium und feierte zum Abschluss einen Sieg. 

Die Saison 2023 wird Leon Hoffmann so schnell nicht vergessen. Der damals 15-jährige Youngster absolvierte seine erste Rennsaison im Tourenwagen und gehörte im DMV BMW 318ti Cup zu den Anwärtern auf den Titel. In diesem Jahr geht er in seine zweite Saison und möchte wieder zu den Favoriten gehörten.

Zur Vorbereitung auf den Saisonstart in zwei Wochen in Hockenheim, trat Leon am vergangenen Wochenende beim NATC in Oschersleben an. Die insgesamt vier Rennen nutzte er zur optimalen Abstimmung. „Wir konnten nochmal einiges lernen und haben wichtige Daten gesammelt. Es war schön wieder im Auto zu sitzen, der Auftakt darf gerne kommen“, fasste Leon zusammen.

Anzeige
Am Samstag und Sonntag standen für den Schleswig-Holsteiner jeweils zwei Rennen auf dem Programm. Die Ausbeute konnte sich sehen lassen. Ein Dritter, zwei Zweite und ein Sieg gingen auf das Konto von Leon. „Die Rennen verliefen sehr gut. Der Speed hat gepasst und mein Auto lief wie ein Uhrwerk. Ein großer Dank an das gesamte Team von Hampl Motorsport für die hervorragende Unterstützung“, so der Nachwuchsrennfahrer weiter.

Vom 22.03. – 24.03.2024 startet der Markenpokal in Hockenheim in die neue Saison. Im Anschluss warten noch Rennen in Zolder, Assen, zweimal dem Nürburgring, Lausitzring und zum Abschluss in Oschersleben. Dann steht Ende Oktober der 2024er-Champion des DMV BMW 318ti Cup fest. 
Anzeige