Donnerstag, 22. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
26.01.2024

fort-two competition verstärkt sich für die Saison 2024

Das renommierte Kart-Rennteam fort-two competition gibt mit Freude bekannt, dass es sich für die kommende Saison 2024 mit einem hochqualifizierten Driving Coach verstärkt hat. Neben dem bereits etablierten Race Coach Andreas Gränz konnte das Team Tom Muhler als erfahrenen Driving Coach gewinnen. fort-two competition nimmt erfolgreich an renommierten Rennserien wie der Rotax MAX Challenge Germany, der Rotax MAX Challenge Belgien und der Chrono Kart Serie teil und setzt nun auf zusätzliche Expertise, um seine Fahrer auf das nächste Level zu heben.
 
Der neue Driving Coach, Tom Muhler, wird das Rennteam während sämtlicher Trainingseinheiten und Rennen begleiten. Mit seiner umfassenden Erfahrung im Bereich Rotax wird Muhler einen bedeutenden Beitrag zur fahrerischen Entwicklung der Teammitglieder leisten.
 
Neben dem Race Coach Andreas Gränz, der sich intensiv um die körperliche, mentale und fahrerische Vorbereitung der Fahrer kümmert, wird Tom Muhler das Team dabei unterstützen, die individuellen fahrerischen Fähigkeiten weiter zu verfeinern. Durch die Kombination von fundierter Erfahrung und aktiver Beteiligung im ROTAX-Motorsport verspricht fort-two competition eine noch erfolgreichere Saison 2024.
 
„Andreas Gränz und Ulrich Würtele GbR, als Betreiber von fort-two competition, sind stolz darauf, mit Tom Muhler einen hochkarätigen Fachmann in ihrem Rennteam begrüßen zu dürfen. Die Verpflichtung des Driving Coachs unterstreicht unser Bestreben, unsere Fahrer kontinuierlich zu verbessern und an die Spitze des Wettbewerbs zu führen”, kommentiert Ulrich Würtele, Mitbegründer der Andreas Gränz und Ulrich Würtele GbR.
 
Die kommende Saison verspricht spannende Rennen und herausfordernde Wettbewerbe für fort-two competition. Mit einem erstklassigen Trainerduo aus Race Coach Andreas Gränz und Driving Coach Tom Muhler sieht sich das Team bestens gerüstet, um in den Rotax MAX Challenge Serien und der Chrono Kart Serie erfolgreich zu punkten.
Anzeige