Donnerstag, 22. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
17.12.2023

Exklusives Creventic 12h-Rennen für aktuelle Porsche 911 GT3 Cup in Spa

Porsche Motorsport und Serienorganisator Creventic haben ein neues Event für den aktuellen 911 GT3 Cup entwickelt: den Michelin 992 Endurance Cup powered by Porsche Motorsport. Das 12-Stunden-Rennen findet am 6./7. September 2024 auf dem Circuit de Spa-Francorchamps in Belgien statt. Die Veranstaltung ist exklusiv für Kundenteams mit 911 GT3 Cup-Fahrzeugen der Generation 992 reserviert.

 Mit dem Michelin 992 Endurance Cup powered by Porsche Motorsport bieten Porsche Motorsport und Creventic erstmals ein Langstreckenrennen nur für aktuelle 911 GT3 Cup an. Die Premiere der neuen Veranstaltung für das 375 kW (510 PS) starke Markenpokal-Fahrzeug steigt Anfang September im belgischen Spa-Francorchamps. Startberechtigt sind ausschließlich Teilnehmer mit dem 911 GT3 Cup-Modell der Generation 992. Sie erwartet ein 12-Stunden-Rennen auf einer der anspruchsvollsten Strecken der Welt: Die 7,004 Kilometer lange „Ardennen-Achterbahn“ führt über 21 Kurven mit mehreren langen Vollgassabschnitten bergauf und bergab durch die wallonische Landschaft.

Anzeige
Das sportliche Reglement für das Endurance-Rennen steuert die Creventic-Organisation bei. Die technischen Rahmenbedingungen basieren auf den erfolgreichen Markenpokalwettbewerben, die Porsche weltweit mit dem 911 GT3 Cup austrägt –mit leichten Adaptionen für den Langstrecken-Wettbewerb. Eingeschriebene Teams kämpfen sowohl in der Gesamtwertung als auch in den Klassen Pro, Pro/Am und Am um den Sieg. Als offizieller Reifenpartner der Veranstaltung tritt Michelin auf. Der Premiumhersteller stellt exklusiv für den Porsche 911 GT3 Cup entwickelte Rennreifen bereit und unterstützt die Kundenmannschaften auch vor Ort im Fahrerlager. Weitere Informationen stehen in Kürze online auf www.992-endurance-cup.com bereit.

„Schon heute starten viele unserer 911 GT3 Cup-Kunden bei Rennen im Rahmen der von Creventic organisierten 24h-Series“, erklärt Oliver Köppen, Leiter Markenpokale und GT-Sport bei Porsche Motorsport. „Deswegen unterstützen wir das jüngste Angebot der Creventic gerne. Es bietet unseren Kunden eine weitere aufregende Möglichkeit, ihren Cup-Porsche der Generation 992 bei einem Langstreckenrennen auf einer der beliebtesten Grand-Prix-Strecken der Welt einzusetzen.“
Anzeige