Freitag, 14. Juni 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
04.03.2023

Drei neue Fahrer für GetSpeedin der GTWC

Mit Lance Bergstein, Zdeněk Chovanec und Aaron Walker starten in der Saison 2023 drei hoffnungsvolle Nachwuchsfahrer für GetSpeed in der Fanatec GT World Challenge Europe Powered by AWS. Das Trio pilotiert einen Mercedes-AMG GT3 in der Silber-Kategorie.
 
„Lance, Zdeněk und Aaron bilden eine sehr interessante Fahrerbesetzung“, sagt Teamchef Adam Osieka. „Alle drei haben unterschiedliche Hintergründe und Laufbahnen eingeschlagen. Trotzdem sind wir davon überzeugt, dass sie als Team gut funktionieren werden. Wir werden wie gewohnt alles daran setzen, die jungen Talente mit unserem Know How zu unterstützen und zu fördern.“
 
Der US-Amerikaner Lance Bergstein bestritt in der Vergangenheit Rennen sowohl mit TCR als auch GT-Fahrzeugen. Nach einem Einsatz in der GTD-Klasse der IMSA ist er nun sicher, dass seine Zukunft im GT-Sport liegt. „Nach meinem Start bei den 24h von Daytona im vergangenen Jahr war mir klar, dass ich mich 2023 auf GT3-Rennen konzentrieren möchte“, sagt der 33-Jährige. „Die GTWC ist die GT3-Serie mit dem größten Wettbewerb weltweit. Und ich bin immer auf der Suche nach der größten Herausforderung und freue mich auf die Zusammenarbeit mit GetSpeed. Das Team hat in der Vergangenheit große Erfolge gefeiert. Hier bin ich gut aufgehoben für meine erste komplette GT3-Saison.“
 
Zdeněk Chovanec war in den vergangenen zwei Jahren in der Formel 3 am Start. Zusammen mit GetSpeed will er nun den Sprung in den GT-Sport schaffen. „Ich freue mich riesig auf den Vorsaisontest in Paul Ricard und kann es kaum erwarten, endlich im Mercedes-AMG GT3 zu sitzen“, sagt der 18-Jährige. „Das wird für mich eine völlig neue Erfahrung und eine große Herausforderung. Ich danke GetSpeed, dass sie mir das Vertrauen schenken.“
 
Der jüngste im Bunde ist Aaron Walker mit gerade einmal 17 Jahren. Nach einer erfolgreichen Karriere im Kartsport bestritt er 2022 in seiner Heimat Großbritannien bereits erste GT3-Rennen. „Es ist toll, 2023 ein Teil von GetSpeed zu sein und mit dem Mercedes-AMG GT3 Rennen zu fahren“, sagt Walker. „Bei meinen ersten GT3-Rennen im vergangenen Jahr habe ich mich schnell heimisch gefühlt. Nun gilt es, mich weiterzuentwickeln. Ich bin sehr ehrgeizig und mein Ziel ist es, Erfolge einzufahren. Schon jetzt danke ich meinem neuen Team. Ich bin bereit!“
 
Der Endurance-Cup der GTWC startet vom 21.-23. April in Monza. Danach macht die Serie Station in Paul Ricard (2.-4. Juni), Spa-Francorchamps (27. Juni bis 2. Juli), auf dem Nürburgring (29.-30. Juli) und Barcelona (29. September bis 1. Oktober).
Anzeige