Samstag, 2. März 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
SAKC
25.07.2023

Emilio Bernd feiert SAKC-Titel mit weiteren Siegen

Auf der Breitwangbahn in Bopfingen fand vergangenes Wochenende die vierte von fünf Veranstaltungen zum Süddeutschen ADAC Kart Cup statt. Mini-Pilot Emilio Bernd reiste als Tabellenführer an und hatte rein rechnerisch die Möglichkeit die Meisterschaft vorzeitig für sich zu entscheiden.

Auf der Rennstrecke angekommen spulte Emilio von Beginn an gewohnt professionell sein Testprogramm ab. Man merkte dem 11-Jährigen nichts an von der Anspannung, die eine mögliche vorzeitige Meisterschaftsentscheidung doch potentiell mit sich bringen sollte. Auf Nachfrage äußerte sich Emilio so: „Ich gehe dieses Wochenende an wie jedes andere auch. Ich versuche 100% zu geben und möglichst beide Rennen für mich zu entscheiden. Alles weitere wird sich zeigen.“

Anzeige
Estephan Metin Emilios Betreuer ging die Veranstaltung ähnlich sachlich an: „Das Emilio mental stark ist, hat er gerade erst in Mülsen bewiesen, als er beide Rennen in der letzten Runde für sich entschied. Ich mache mir jetzt keine Gedanken über das was passieren wird.“

Der Sonntag begann mit einem Zeittraining, das es in sich hatte. Die Rivalen des Jahres 2023 Emilio Bernd und Milan Rossi trennten lediglich fünf Hundertstelsekunden im Kampf um die Pole Position. Dieses Mal allerdings mit dem besseren Ende für Milan.

Die Rennen waren dann ähnlich knapp und genauso hart umkämpft. Emilio lieferte sich wie so oft in dieser Saison ein hartes aber faires Kopf-an-Kopf-Duell mit seinem Kontrahenten Milan. Beide fuhren ein einsames aber äußerst spannendes Rennen an der Spitze mit dem besseren Ende für Emilio, der erneut einen Doppelsieg einfuhr.

Die Freude war riesig: Neben der Tageswertung war damit auch die Meisterschaft zu Gunsten das Türkheimer Talents entschieden worden. Mit 195 Punkten liegt Emilio nach der Veranstaltung in Bopfingen uneinholbar in Führung. Emilio und Estephan sagten am Abend: „Wir sind so glücklich für die harte Arbeit der letzten Wochen und Monate belohnt worden zu sein. Aber unser großes Ziel haben wir noch vor uns und darauf arbeiten wir konzentriert hin.“

Damit haben die beiden das ADAC Kart Masters gemeint. Emilio und seinem Team bleibt keine Möglichkeit groß zu feiern oder durchzuatmen, da das gesamte Team am nächsten Wochenende bereits wieder in Kerpen beim WAKC antritt, um sich dort für das ADAC Kart Masters Rennen am 05. & 06.08. vorzubereiten. Und auch hier liegt Emilio derzeit in Führung und kann die Meisterschaft vorzeitig gewinnen.
Anzeige