Donnerstag, 29. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT4 Germany
29.11.2023

AVIA und W&S Motorsport setzen erfolgreiche Zusammenarbeit fort

W&S Motorsport und AVIA starten 2024 in die dritte gemeinsame Saison. Nach zwei sehr erfolgreichen Jahren der Zusammenarbeit mit dem Titelgewinn der Team-Meisterschaft von AVIA W&S Motorsport in der ADAC GT4 Germany 2023 als Höhepunkt gehen der Rennstall von Patrick Wagner und Daniel Schellhaas und der Energiehändler und Tankstellenbetreiber aus München auch in der kommenden Saison wieder gemeinsam auf Titeljagd.

Künftig wird ein Porsche 718 Cayman GT4 RS Clubsport im unverkennbaren AVIA racing-Design in der ADAC GT4 Germany antreten und auf Mission Titelverteidigung gehen. In der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) wird der AVIA racing Porsche 992 GT3 Cup um die Krone kämpfen und sich in der hart-umkämpften Cup2-Klasse der Porsche Endurance Trophy Nürburgring (PETN) dem Wettbewerb stellen. Welche Fahrer die Boliden aus Weissach pilotieren werden, wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Anzeige
Nicht nur auf sportlicher Ebene ziehen W&S Motorsport und AVIA an einem Strang, sondern auch beim Thema Nachhaltigkeit. So sind am AVIA racing Porsche 718 Cayman GT4 RS Clubsport bereits Biofaser-Teile verbaut und die Verwendung von nachhaltigem Kraftstoff in den internationalen Rennserien ist mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Neben weiteren Maßnahmen, die W&S Motorsport seit einigen Jahren erfolgreich durchführt, soll gemeinsam mit AVIA ein Konzept erstellt und umgesetzt werden, um den CO2-Fußabdruck von AVIA W&S Motorsport weiter zu reduzieren und auch neben der Rennstrecke noch nachhaltiger zu werden.

In der ADAC GT4 Germany 2023 konnte AVIA W&S Motorsport vier Gesamtsiege einfahren, kam jeweils drei Mal auf den Gesamträngen zwei und drei ins Ziel, holte acht Klassensiege und sechs Klassenpodiumsplätze und startete vier Mal von der Pole-Position. In elf von zwölf Rennen war ein Auto von AVIA W&S Motorsport der schnellste Porsche im Feld. Zusätzlich zum Titel in der Teamwertung belegten die Piloten des Rennstalls aus Ofterdingen jeweils Platz drei in der Fahrer-, Junior- und Trophy-Meisterschaft. In der NLS-Saison 2023 standen die Fahrer von AVIA W&S Motorsport zwei Mal ganz oben auf dem Siegertreppchen in der Klasse und holten vier weitere Klassenpodiumsplätze.

Werner Ressel, AVIA Marketing- und Markenspezialist Sponsoring: „Wir, als Deutsche AVIA, schätzen die erfolgreiche Partnerschaft mit W&S Motorsport und sind begeistert von den positiven Auswirkungen, die unser Sponsoring-Engagement auf unsere Zielsetzungen hat. Die Vertragsverlängerung bietet die Möglichkeit, den bisher erfolgreichen Weg gemeinsam weiterzugehen, um unsere Marke noch stärker in der Zielgruppe zu verankern. Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit und eine sportlich erfolgreiche neue Saison.“

Daniel Schellhaas, Teamchef W&S Motorsport: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Kooperation bereits in die dritte Saison geht, und möchten uns für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Es ist schön, einen starken Partner wie AVIA an der Seite zu haben, der das gleiche Ziel hat, wie wir: Erfolgreich zu sein! Das Highlight unserer Zusammenarbeit war der Gewinn der Team-Meisterschaft in der ADAC GT4 Germany 2023 und diesen Erfolg wollen wir in der nächsten Saison wiederholen. Außerdem sollen noch weitere Titel in den Fahrerwertungen dazukommen. Um dies zu erreichen, werden wir die Ressourcen in der ADAC GT4 Germany und NLS bündeln und in starke Fahrerpaarungen investieren. Gemeinsam möchten wir wieder Top-Resultate einfahren und mit AVIA weitere Meisterschaften in allen Rennserien feiern!“
Anzeige