Montag, 26. September 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallycross
15.08.2022

Platz drei für Bryan Neumeyer im ADAC XC Cup

Beim vierten Lauf des ADAC XC Cup im niederländischen Valkenswaard fuhr der Fehmaraner Motorsportler Bryan Neumeyer aufs Podium. Der 14-jährige Nachwuchsfahrer belegte mit seinem 75 PS starken mit eFuel angetriebenen CrossCar, eingesetzt vom Team Offtrack Performance, den dritten Rang in der Juniorklasse hinter Samuel Drews (Leonberg) und dem belgischen Gastfahrer Lucas Cartelle.

„Ich habe in den Niederlanden mit jedem Meter an Erfahrung gewonnen“, berichtete Bryan Neumeyer. „Die Strecke in Valkenswaard mit einem Mix aus Asphalt und Schotter ist sehr schön, aber auch extrem anspruchsvoll. Für mich war es das erste Rennen auf einer echten Rallycross-Strecke und somit das erste Mal, dass ich eine Joker-Lap gefahren bin. Das Tempo meiner beiden Konkurrenten in der Juniorenklasse kann ich jedoch noch nicht mitgehen. Vor mir liegt eine Menge Arbeit.“ 

Anzeige
„Man muss bedenken, dass Bryan erst sein zweites Rennwochenende bestritten hat. Er hat ja noch keinen Führerschein, der Umstieg für einen 14-Jährigen von Fahrrad auf einen Renn-Buggy ist wirklich groß“, erklärt Lasse Gawor, Teamchef von Offtrack Performance. „Wir haben vor dem Rennen auf dem Circuit Meppen getestet. Die Strecke ist sehr breit und schnell, dort konnte Bryan sein Auto auf schnellen Kurven kennenlernen. Man hat danach am Rennwochenende in Valkenswaard gemerkt, dass er im Laufe der Veranstaltung an Selbstvertrauen gewonnen hat.“ 

Das nächste Rennen im ADAC XC Cup findet am 17./18. September in Schlüchtern (Hessen) statt. 
Anzeige