Montag, 8. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
RMC Clubsport
28.07.2022

Niklas Cassarino in Bopfingen auf dem Podest

Niklas Cassarino aus Mechtersheim gab am vergangenen Wochenende wieder Vollgas. Der junge Kartrennfahrer kämpfte beim Rennevent der Rotax MAX Challenge Clubsport im baden-württembergischen Bopfingen um vordere Positionen und überzeugte. In den Rennen der Singlebrand-Serie behauptete sich der Nachwuchsplot als einer der schnellsten Fahrer seiner Klasse und schaffte es am Ende als Dritter auf das hart umkämpfte Podest. 

Die Breitwangbahn in Bopfingen war am zurückliegenden Wochenende Austragungsort des Startschusses in die zweite Saisonhälfte der RMC Clubsport. Für Niklas war die Herausforderung für die bevorstehende Rennaction dabei von vornherein klar: „In der Meisterschaft möchte ich in diesem Jahr um den Sieg kämpfen. Somit gilt es an diesem Wochenende wieder wichtige Punkte zu sammeln und ganz vorne mitzumischen.“

Anzeige
Mit der viertschnellsten Zeit im Qualifying holte sich Niklas dafür eine gute Ausgangslage und wusste diese in den Wertungsläufen bestens umzusetzen. In den Rennen etablierte sich der DJS Racing-Schützling im Führungspulk des Mini-Klassements und unterstrich immer wieder Siegesambitionen. Im Ziel wurde der Kartfahrer letztlich zwei Mal auf Position drei abgewinkt und schlug damit den klaren Weg auf das Podest ein. 

„Auch wenn es heute leider nicht ganz zum Sieg gereicht hat, treten wir mit einem positiven Gefühl die Heimreise an. Mit zwei guten Ergebnissen konnte ich wichtige Meisterschaftspunkte auf meinem Konto verbuchen und liege nun als Zweiter in absoluter Schlagdistanz. Zwei Rennen gilt es noch zu fahren. Der Gesamtsieg ist das Ziel“, gab sich der Schüler am Abend zielstrebig. 

Nach einer kurzen Sommerpause startet Niklas Cassarino Ende August in die vorletzte Saisonstation der RMC Clubsport. Im hessischen Wittgenborn duelliert sich der junge Motorsportler dann vom 27.-28.08. auf dem Vogelsbergring, um seinem Traum vom Titelgewinn wieder ein Stück näher zu rücken. 
Anzeige