Montag, 26. September 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
07.09.2022

HRT reist hochmotiviert nach Spa-Francorchamps

Nach einjähriger Pause kehrt die DTM am kommenden Wochenende zurück auf den Circuit de Spa-Francorchamps. Vom 9. bis 11. September findet auf der als „Ardennen-Achterbahn“ bekannten Strecke in Belgien das sechste Event der hochkompetitiven Rennserie statt. Das Mercedes-AMG Team HRT kämpft in den beiden 50-minütigen Rennen mit zwei Mercedes-AMG GT3 um Punkte und Podiumsplatzierungen – und möchte sich so in eine gute Ausgangsposition für die entscheidende Phase der DTM-Saison 2022 bringen.
 
Luca Stolz (GER), der beim letzten DTM-Wochenende auf dem Nürburgring seinen ersten Sieg einfuhr, wird im blau-gelben BILSTEIN-Fahrzeug mit der Startnummer vier Platz nehmen. Sein Teamkollege Arjun Maini (IND) pilotiert den Mercedes-AMG GT3 #36 im weiß-blauen Komplettdesign von PAUL über die 7,004 Kilometer lange Strecke. Beide Fahrzeuge treten mit der Nennung „Mercedes-AMG Team HRT“ an.
 
Der Circuit de Spa-Francorchamps, der 2021 sein 100-jähriges Jubiläum feierte, gilt bei vielen Motorsportfans und Fahrern als die schönste Rennstrecke der Welt. Der Kurs kombiniert 19 teils hochanspruchsvolle Kurven wie die berühmte Eau Rouge mit langen Hochgeschwindigkeitspassagen.
 
Luca Stolz, Mercedes-AMG Team HRT #4: „Auf dem Circuit de Spa-Francorchamps zu fahren ist für mich jedes Mal wieder ein echtes Highlight – zumal ich dort erst vor wenigen Wochen beim 24-Stunden-Rennen auf das Podium gefahren bin. Ich bin top vorbereitet und möchte am Wochenende erneut ganz vorne mit dabei sein.“
 
Arjun Maini, Mercedes-AMG Team HRT #36: „Ich bin hier im Laufe der Jahre in vielen verschiedenen Kategorien gefahren und habe in diesem Jahr zum ersten Mal das legendäre 24-Stunden-Rennen in Spa mit einem GT3-Auto bestritten. Das hat viel Spaß gemacht und war eine tolle Erfahrung. Ich freue mich darauf, mit der DTM auf diese legendäre Strecke zurückzukehren. Es werden zwei herausfordernde Rennen sein.“
 
Ulrich Fritz, Geschäftsführer Haupt Racing Team GmbH: „Toll, dass die DTM den Circuit de Spa-Francorchamps wieder in ihren Rennkalender aufgenommen hat. Hier an den Start zu gehen ist für unser gesamtes Team immer wieder etwas Besonderes. Die Strecke ist nicht nur wunderschön, sondern fordert den Fahrern auch ihr gesamtes Können ab. Wir werden zwei spannende und umkämpfte Rennen erleben und unser Bestes geben, am Ende auf dem Podium zu landen.“
Anzeige