Sonntag, 5. Februar 2023
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC Opel Rallye Cup
09.12.2022

Attraktives Paket im ADAC Opel e-Rally Cup 2023

Der ADAC Opel e-Rally Cup wird in seiner dritten Saison noch attraktiver. Acht spannende Veranstaltungen in vier Nationen mit der Teilnahme an der zur Rallye-Weltmeisterschaft zählenden neuen Central European Rally im Dreiländereck Deutschland/Österreich/Tschechien als Saisonfinale und absolutem Highlight erwarten die Teilnehmer.

Einschreibungen für den ADAC Opel e-Rally Cup 2023 sind ab sofort online unter adac.de/motorsportmöglich. In der Einschreibegebühr enthalten sind die Nenngelder und Stromkosten für alle acht Veranstaltungen sowie der ganzjährige Zutritt mit Verpflegung zur Cup-Hospitality für vier Personen. Neueinsteiger erhalten darüber hinaus Rennoveralls und Teamwear für Fahrer und Beifahrer sowie ein Teamzelt mit Bodenplane. Neben dem abwechslungsreichen Kalender und dem attraktiven Leistungspaket lockt der ADAC Opel e-Rally Cup 2023 erneut mit einem üppigen Preisgeldtopf von rund 100.000 Euro, von denen alleine 30.000 Euro für die Juniorwertung reserviert sind. Diese ist Piloten ab Jahrgang 1997 oder jünger vorbehalten.

Anzeige
Zudem bietet sich den besten Junioren die einmalige Chance, sich mit starken Leistungen im Cup für einen Aufstieg ins ADAC Opel Rally Junior Team zu empfehlen und dort im pfeilschnellen Opel Corsa Rally4 auf internationaler Ebene die nächsten Schritte in ihrer fahrerischen Entwicklung zu gehen. Wobei sie in große Fußstapfen treten: Der erste Champion eines elektrischen Rallye-Cups überhaupt, Laurent Pellier, feierte in dieser Saison im ADAC Opel Rally Junior Team einen dominanten Titelgewinn in der Rallye-Junior-Europameisterschaft. Im kommenden Jahr wird der Gewinner des ADAC Opel e-Rally Cup 2022, der Saarländer Timo Schulz, versuchen, seinem französischen Vorgänger nachzueifern.
Anzeige