Samstag, 6. März 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
VLN
04.02.2021

Max Kruse Racing und Falken kooperieren 2021

Neue Partnerschaft: Das neue Jahr beginnt für Max Kruse Racing mit guten Nachrichten: War man in der letzten Saison bereits mehrfach mit Reifen von Falken gestartet, geht man nun mit dem Reifenhersteller eine intensivere Partnerschaft ein: 2021 starten die Rennwagen von Max Kruse Racing – in allen Rennserien mit freier Reifenwahl – mit Falken-Reifen.
 

Max Kruse Racing hat sich für Falken als Reifenhersteller entschieden, nachdem man im letzten Jahr bei beiden Einsätzen in der Nürburgring-Langstreckenserie (NLS) sehr erfolgreich war: Neben zwei Pole Positions konnten in beiden Rennen Doppelsiege der Schwesterautos in der Klasse SP3T eingefahren werden. „Wir haben uns für die Reifen von Falken entschieden, weil uns diese Erfolge deutlich gezeigt haben, wie gut die Reifen mit unseren Golf GTI TCR funktionieren. Wir freuen uns sehr, mit einem solch renommierten Hersteller nun regelmäßig zusammenzuarbeiten“, erklärt Benny Leuchter, Team-Mitbesitzer und Fahrer von Max Kruse Racing. Die NLS-Fans können sich auf ein optisches Highlight freuen: Denn bei einem der beiden Rennwagen wird das beliebte Max Kruse Racing-Design mit dem bekannten Falken-Design kombiniert. 

Team-Mitbesitzer Max Kruse fasst es so zusammen: „Wir von Max Kruse Racing streben immer das Beste an und deswegen sind wir sehr froh, dass wir einen so starken Partner wie Falken Tyre an unsere Seite bekommen haben und sind überzeugt davon, dass wir gemeinsam weitere Erfolge einfahren werden. Wir freuen uns deshalb auf eine gute Zusammenarbeit und eine spannende Saison 2021. Wir wissen ganz genau, dass es aufgrund von Corona für alle keine einfache Zeit und Situation ist, dennoch sind wir natürlich sehr froh, dass uns Falken Tyre so sehr unterstützt, auch wenn es nicht selbstverständlich ist. Wir bedanken uns jetzt schon im Voraus für das Vertrauen und hoffen, es mit angemessener Leistung zurückzahlen können.“

Anzeige
„Ich bedanke mich sehr bei Falken für das Vertrauen in unser Team“, ergänzt Leuchter. „Die Erfolge der letzten Saison haben gezeigt, was in dem Paket Max Kruse Racing und Falken steckt: Wir haben aus dem Stand heraus super performt und waren sehr erfolgreich, auch dank der Falken-Reifen. Ich freue mich auf eine tolle Zusammenarbeit mit vielen tollen Projekten – auf und neben der Rennstrecke!“ Mit Falken als Partner an der Seite ist neben dem Rennteam auch das Max Kruse Racing Performance Center, das 2021 in Duisburg eröffnen wird, sehr gut aufgestellt.
 
Das Max Kruse Racing-Team blickt auf ein spannendes Jahr 2021. Neben Starts in der Nürburgring Langstrecken-Serie ist auch die Titelverteidigung in der NES 500 geplant. Absolutes Highlight in dieser Saison ist die erste Teilnahme am 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Die genauen Fahrerpaarungen wird Max Kruse Racing zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.