Montag, 15. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Junior Cup
30.12.2021

Mit eigenem Auto ins neue Jahr: Giancarlo-Gino Lührs greift 2022 an

Nach zwei Gaststarts in diesem Jahr bestreitet Giancarlo-Gino Lührs die komplette Saison im Tourenwagen Junior Cup 2022. Mit einem eigenen VW up! GTI, reichlich Erfahrung aus dem Kartsport und viel Motivation will der 18-Jährige an der Spitze mitmischen.

Giancarlo-Gino Lührs hat den nächsten Karriereschritt für sich fest im Blick: Aus dem Kartslalom wechselte er in den Kartrennsport und von dort aus ab 2022 fest in den Automobilsport. „Für mich ist der Tourenwagen Junior Cup ideal. Ich habe gemerkt, dass mir das Auto richtig gut liegt und mit dem kurzen Radstand fährt es sich tatsächlich ein bisschen wie ein Kart“, so Lührs, dessen Fernziel ein Engagement im professionellen Tourenwagen- oder GT-Sport ist. „Die Sprintrennen im Cup sind perfekt, um zu lernen. 20 Minuten alles geben - das ist eine richtige Herausforderung!“

Anzeige
Für seine erste komplette Saison bringt der Maasener Erfahrung aus den Kartklassen der X30 Junioren, der OK Junioren, der ADAC Kart Academy und auch aus der KZ2 mit, dazu den Titel im Norddeutschen ADAC Kart Cup sowie zwei Vize-Titel. „Ich fahre immer noch wahnsinnig gerne Kart, aber es ist jetzt die richtige Zeit, um umzusteigen. Außerdem kommt mir meine Größe im Kart nicht wirklich entgegen. Das ist im Tourenwagen weniger entscheidend und ich habe mich in dieser Saison bei den Gaststarts schon sehr wohl gefühlt, sodass die Entscheidung für den Tourenwagen Junior Cup schnell gefällt war“, fasst Lührs zusammen.

Am 18. März startet der Tourenwagen Junior Cup mit einem gemeinsamen Testtag in der Motorsport Arena Oschersleben in die Saison 2022. Das erste Rennwochenende wird vom 08.-10. April beim ADAC Racing Weekend, ebenfalls in Oschersleben, ausgetragen.
Anzeige