Freitag, 3. Dezember 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sonstiges
09.11.2021

Titelentscheidungen am Nürburgring: Rallycross-WM mit doppelter Action

Mit der Titelentscheidung des ADAC GT Masters startete am Wochenende vom 5. bis 7. November der Monat der Entscheidungen am Nürburgring. Beim Finale um die deutsche GT Meisterschaft sicherte sich das Audi-Duo Christopher Mies und Ricardo Feller den Titel. Und das nächste Finale lässt nicht lange auf sich warten. Mit Spannung erwartet man nun den Auftritt der FIA Rallycross Weltmeisterschaft (27./28. November). Am ersten Adventswochenende wird hier der neue Weltmeister gekürt. Zuschauer können am letzten November-Wochenende die packenden Entscheidungsrennen live erleben – und kommen vor Ort ganz nah dran an Fahrer und Teams. Wer dabei sein möchte, kann sich das Ticket unter www.nuerburgring.de sichern. 

Großer Jubel bei den neuen deutschen GT-Meistern: Nach einem packenden Saisonfinale krönten sich Christopher Mies und Ricardo Feller (Montaplast by Land-Motorsport) zu den neuen Champions des ADAC GT Masters. Mit hauchdünnem Vorsprung in die Eifel gereist, verteidigte das Audi-Duo seinen Vorsprung in zwei packenden Finalrennen. Mit einem Sieg im Samstagsrennen und einem zehnten Platz am Sonntag war ihnen die Tabellenführung nicht mehr zu nehmen. Die Zuschauer wurden mit Renn-Action und echter Fan-Nähe belohnt. Die Tore zum Fahrerlager standen für jedermann offen, auf den Tribünen herrschte freie Platzwahl. Ein würdiges Finale!


Rennsportfinale mit Rallycross-WM am 27./28. November

Nun geht der Blick auf das Rennsport-Finale des Jahres am Ring. Und das hat es noch einmal in sich: Am ersten Advent kommt es zur langersehnten Premiere der FIA World Rallycross Championship. In der Rallycross-Arena des Nürburgrings steht ein Doubleheader an: Samstag und Sonntag (27. & 28. November) steigen die beiden letzten Rennen der Saison. Fünf Fahrer haben hierbei noch die Chance auf die Rallycross-Krone. Spannende Voraussetzungen also für alle Beteiligten. Die Zuschauer dürfen sich auf ein actiongeladenes Wochenende in der Müllenbachschleife des Nürburgrings freuen. Hier gilt ebenso freie Platzwahl, beim Pitwalk dürfen Zuschauer in die Boxengasse und auch bei der Autogrammstunde gibt es den direkten Kontakt mit Teams und Fahrern.

Anzeige
Für das Rallycross-Wochenende haben die Veranstalter besondere Ticket-Pakete geschnürt. Neben den Einzeltickets für 59 Euro gibt es verschiedene Vorteilspakete wie das Familienticket (zwei Erwachsene und zwei Kinder bis einschließlich 15 Jahre zum Preis von 129 Euro) oder das Friendsticket (zwei Tickets zum Preis von 99 Euro). Zugang haben geimpfte, getestete und genesene Personen.